Aktiv in Zuidoost Friesland: ein Kurzurlaub für Draußenmenschen

Kennst du die niederländische Provinz Friesland als die Provinz der Seen, des Segelns und der Elfstädtetour? Dann kennst du aber noch nicht Das Andere Friesland. So wird die Region Zuidoost Friesland (Südost Friesland) auch genannt, weil man hier eine ganz andere Seite Frieslands kennen lernen kann. Hier findest du zum Beispiel Wälder, Torfmoore und Heideflächen. Natürlich kannst du dich auf ein Abenteuer auf dem Wasser einlassen, aber du kannst auch zu Fuß gehen oder radfahren. Wenn du gerne draußen bist, ist Zuidoost Friesland ein gutes Ziel für deinen nächsten Kurzurlaub in den Niederlanden. Oder für den längeren Urlaub, denn hier gibt es viel zu erleben!

Zuidoost Friesland auf dem Wasser entdecken

1.Schaluppenfahrt in Zuidoost Friesland: durch De Alde Faenen nach Leeuwarden

Wenn es einen Weg gibt, Zuidoost Friesland richtig gut zu entdecken, dann vom Wasser aus. So kann man beispielsweise eine Schaluppe mieten und einen schönen Tag auf dem Wasser verbringen. Als wir bei Ulbe Postma von Bootsverleih ‚Alde Faenen- Verhuur en bemidddeling‚ ankommen, nimmt er sofort eine Wasserkarte und zeichnet uns eine Route vor. „Ich schlage vor: Ihr fahrt durch die Alde Faenen, über diesen Fluss, nach Leeuwarden. Macht dort auf jeden Fall eine Tour durch die Kanäle. Und auf dem Rückweg macht ihr inen kleinen Umweg hierher“, weist Ulbe auf alles Mögliche hin und spricht begeistert über alles, was wir auf dem Weg sehen können. Seid ihr bereit?“, fragt er schließlich. Das sind wir! Bewaffnet mit der Karte und einem Rucksack voller friesischer Kekse besteigen wir das Boot. Eine Schaluppe fährt gerade schnell genug, so dass du viel sehen kannst, und nur langsam genug, um tiefenentspannt zu werden. Da Zuidoost Frieland schön im Zentrum der Provinz liegt, bist du innerhalb von zwei Stunden in der Hauptstadt Leeuwarden, wo du durch die historische Innenstadt fahren kannst, und den Rest der Zeit kannst du in aller Ruhe durch die Natur fahren.

Nationaal Park De Alde Faenen

Egal, wie groß die Runde mit der Schaluppe in Friesland wird, der Nationalpark De Alde Faenen darfst du nicht verpassen. Von geschlossenen Kanälen bis zu offenen Seen, von dicht bewachsenen Landschaften bis zu ausgedehnten Wiesen: es ist wunderschön hier. Außerdem kannst du den Seeadler erblicken! Dieser riesige Vogel – er hat eine Flügelspannweite von 2,40 Metern – nistet in De Alde Faenen. Außer mit der Schaluppe kannst du dieses Gebiet auch gut auf einer Wanderung oder einer Fahrradtour erkunden.

Tipp: Italienisch mit friesischem Touch in Porto Casa

Haben all die frische Luft und das Segeln dich hungrig gemacht? In der Nähe der Bootsvermietung befindet sich das italienische Restaurant Porto Casa. Willy Okkema hat eine enorme Liebe zum italienischen Essen, sorgt dafür, dass der friesische Touch auf der Speisekarte auftaucht und garantiert ihren Gästen einen gemütlichen Abend. „Wie wäre es mit einem quattro formaggi mit friesischem Käse?“, schlägt sie mir vor. „Aber eigentlich solltet ihr zuerst eine Vorspeise bestellen. Unsere Bruschetta wird mit hausgemachtem Pesto mit friesischem Basilikum hergestellt“, erzählt Willy begeistert. Dazu können und wollen wir kein nein sagen, und wir werden uns später darüber freuen, wenn der Tisch voll mit köstlichem italienischen Essen ist. Und die Pizza? Sie ist die perfekte Kombination aus Italien und Friesland.Ben je van al die frisse buitenlucht en het varen hongerig geworden? Vlakbij de sloepverhuur bevindt zich het Italiaanse restaurant Porto Casa. Willy Okkema heeft een enorme liefde voor Italiaans eten, zorgt ervoor dat het Friese tintje terugkomt op de menukaart en geeft haar gasten gegarandeerd een gezellige avond. ‚Wat dacht je van een quattro formaggi met Friese kazen?‘ stelt ze me voor. ‚Maar eigenlijk moeten jullie toch eerst een voorgerecht nemen hoor. Onze bruschetta wordt onder meer met huisgemaakte pesto met Friese basilicum gemaakt,‘ vertelt Willy enthousiast. We kunnen -en willen- daar geen nee tegen zeggen en zijn daar later heel blij mee als de tafel vol heerlijk Italiaans eten staat. En die pizza? Die is de perfecte combinatie van Italië en Friesland.

2. Kanufahren in Zuidoost Friesland

Eine weitere großartige Möglichkeit, Zuidoost Friesland vom Wasser aus zu entdecken: mit dem Kanu. Sanftes Paddeln auf dem Wasser, den Wind im Haar, mitten im Grün. Und bei so viel Wasser hat man in Zuidoost Frieland eine große Auswahl an Kanutouren. Wir mieteten ein Kanu am Kloesewier (weiter unten mehr über diesen coolen Ort) und fuhren von dort über die Kromme Ie nach Het Eiland. Ein schöner und ruhiger Teil, in dem man hier und da ein kleines Haus sieht und die Natur nur mit den Vögeln und einigen Seglern teilt. Besonders cool: Wenn man am Kloesewier startet, kommt man zunächst zu einer Schleuse, die auch Kanufahrer durchlässt. Alles, was du tun musst, ist eine Textnachricht zu senden und die Schleuse betreten. Ein Erlebnis, das du unbedingt haben möchtest, wenn du in Zuidoost Friesland Urlaub machst!

Tipp: Essen mit Aussicht auf die Boote bei Restaurant Ie Sicht

Das Restaurant Ie Sicht ist ein guter Ort, um deine Kanufahrt zu beenden. Dieses Restaurant liegt direkt am Wasser und ist auch mit dem Kanu leicht zu erreichen. Bist du zu Fuß unterwegs? Dann bringt dich eine Fähre auf die andere Seite (1,50 € p.P.). Beim Restaurant Ie Sicht kannst du bei schönem Wetter auf der Terrasse am Wasser sitzen, aber trauere nicht, wenn das Wetter nicht mitspielt: Auch von innen hast du einen schönen Blick auf die vorbeifahrenden Segelschiffe und andere Boote. Ein garantiert schöner Ausklang für deinen Tag auf dem Wasser!

Wandern in Zuidoost Friesland

Auch zu Fuß kannst du in Zuidoost Frieland Abenteuer erleben. Wiesen, Wälder, Moore, schmale Wanderwege und hunderte kleiner Brücken machen das Wandern in Zuidoost Friesland zu einem großen Vergnügen.

1. Wandern durch die Kraanlannen

De Kraanlannen ist ein Naturschutzgebiet südlich des Dorfes De Veenhoop. Das Gebiet verdankt seinen Namen dem Kranich, der hier vor Jahrhunderten nistete. Den Kranich wirst du hier nicht mehr entdecken, aber du wirst eine enorme Vielfalt an anderen Vögeln, Ottern und viel offenes Wasser finden. Mehr als hundert Jahre lang wurde hier Torf gegraben und dadurch ein besonderes Feuchtgebiet geschaffen. Die drei Wanderrouten in De Kraanlannen (niederländische Broschüre herunterladen) sind zwischen 2 und 4,5 Kilometer lang und führen dich in dieses schöne Wandergebiet ein.

Tipp: lokale Spezialitäten bei It Polderhûs

Am Eingang von De Kraanlannen befindet sich das gemütliche Restaurant It Polderhûs. Bonnie und Herma Sikkes servieren im ehemaligen Bauernhaus und im Haus des Brückenwärters köstliche saisonale Gerichte mit lokalen Produkten. Sehr zu empfehlen ist zum Beispiel das Tartelette mit Wâldbeantsjes und Bleu de Wolvega. Mit was? „Wildbeantsjes oder Waldbohnen sind ein echtes regionales Produkt“, sagt Herma, „Sie werden in der Gegend angebaut und haben einen weichen, erdigen Geschmack.“ Eine perfekte Kombination mit dem Blauschimmelkäse, der ebenfalls von hier stammt. Mmm! Aber auch bei einer Tasse Kaffee mit Apfelkuchen oder einem frischen Scroppino auf der sonnigen Terrasse kannst du hier nach einem Spaziergang einkehren.

2. Wandern im De Deelen: Wasser, Brücken und Holzstege

Die harte Arbeit der Torfarbeiter hat dafür gesorgt, dass du in De len ein einzigartiges Naturschutzgebiet genießen kannst. De Deelen ist ein Mosaik aus Wasser, Grasland, Schilf und Sumpfwald. Schmale Wege, Holzstege und Brücken bieten ein fantastisches Naturerlebnis. Wegen der Ruhe und des etwas mysteriösen Charakters war dies mein Lieblings-Naturschutzgebiet in Zuidoost Friesland. Vom Parkplatz aus beginnen zwei Wanderungen: die rote Route (3,2 km) und die blaue Route (1,6 km). Wenn du viel Energie hast, kann ich dir empfehlen, beide Wanderrouten zu kombinieren, damit du wirklich all die schönen Orte siehst!

Tipp: Eine Führung durch Kaasboerderij De Deelen

Am Rande des Naturschutzgebietes De Deelen befindet sich eine Käsefarm. In der Kaasboerderij De Deelen werden nicht nur köstliche friesische Tsiis hergestellt, sie zeigen den Besuchern auch gerne, wie sie es machen. Auf der Erlebnisfarm wurde eine Route ausgearbeitet, die du selbst gehen darfst. Sie führt dich durch die Ställe, vorbei an der Käserei und über den Hof. Kurze Videos und Schilder mit Text und Fotos erklären, was du siehst.

Tipp: Der Riperkrite ist ein lokaler, junger Käse mit Knoblauch, Schnittlauch und Sellerie. Du kannst ihn im zum Betrieb gehörenden Geschäft probieren und kaufen.

3. Eine Runde durch die Jan Durkspolder

Im Winter ist der Jan Durkspolder der Ort für Eislaufbegeisterte, denn hier gibt es ziemlich schnell Eis. Im Sommer kannst du hier einen schönen, kurzen Spaziergang (6 km) durch den Jan Durkspolder machen. Dieser führt an mehreren Vogelbeobachtungshütten und einem Wachturm vorbei. Dies ist ein gutes Wandergebiet für jeden, der Ruhe und Erholung liebt, denn es ist nicht überfüllt und die Wege sind breit. Der gepflasterte Fußweg ist sogar rollstuhlfreundlich.

Bei der Kloesewier zwischen den Naturschutzgebieten in einer alten Schule übernachten

Wenn du auf der Suche nach einem guten Ausgangspunkt für deine Outdoor-Abenteuer in Zuidoost Friesland bist, ist die Kloesewier eine gute Option. Vor einigen Jahren bauten Akkeliene und Hans eine alte Schule in eine coole Gruppenunterkunft um. Das Interieur ist geräumig, modern und komfortabel. Es ist immer noch gut zu sehen, dass dies eine Schule war (hohe Decken, eine Kreidetafel, Landkarten an der Wand), aber mit allen Bequemlichkeiten ausgestattet. Darüber hinaus sorgen Akkeliene und Hans dafür, dass dein Aufenthalt auf der Kloesewier zu einem echten Erlebnis wird. Sie geben dir gerne Tipps für die Umgebung, vermieten Kajaks und sind immer für einen Plausch zu haben. Da die Kloesewier zentral zwischen den Kraanlannen, De Deelen, dem Jan Durkspolder und De Alde Faenen liegt, ist dies der Ort, von dem aus du Zuidoost Friesland entdecken kannst.

Spektakulärer kulinarischer Abschluss im Het Spijshuys

Wenn du deinen Besuch in Zuidoost Friesland mit einem besonderen kulinarischen Erlebnis abrunden möchtest, bist du bei Het Spijshuys in Boornbergum genau richtig. Auf der Speisekarte findest du eine besondere Kombination aus friesischen Regionalprodukten und Schweizer Einflüssen. Isabelle Lammsma ist in der Schweiz aufgewachsen, Simon Lammsma in Friesland. Simon und Isabelle kombinieren ihren Hintergrund und ihr Wissen über die schweizerische und friesische Küche, was zu überraschenden Kombinationen führt. Zum Beispiel eine Frühlingsrolle mit Ziegenkäse und Rucola aus dem eigenen Garten oder selbst geräucherter Lachs mit Rüben-Couscous und einem bitterbal aus niederländischer Hering und roten Beeten. Wenn du ein besonderes Erlebnis haben möchtest, kannst du dich für das Überraschungsmenü entscheiden und jedes Mal staunen, was die Küche auf den Tisch zaubert. Auch toll: Bestell dir den Apfelsaft mit Äpfeln aus der Region. Diese Äpfel werden von Ehrenamtlichen gepflückt, um Verschwendung von Lebensmitteln zu vermeiden. Auch Isabelle und Simon pflücken mit und haben den Saft auf ihrer Speisekarte!

Mehr Tipps für Het Andere Friesland findest du auf der Webseite von Zuidoost Friesland und die Facebooksteite vom Toeristisch Informatie Punt Drachten (beide niederländischsprachig).

-Disclaimer: Für unseren Aufenthalt in Het Andere Friesland wurden wir von Zuidoost Friesland eingeladen. Der Enthusiasmus, den du in diesem Artikel liest, gehört zu 100% mir.-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.