3 Ergebnis(se) werden angezeigt
Oder-Neiße-Radweg

Der Oder-Neiße-Radweg von Neuzelle nach Frankfurt (Oder): radeln auf der deutsch-polnischen Grenze

“Treffen wir uns am Ende des Tages auf ein Eis in Polen?” scherzte ich mit einer Bloggerkollegin, der im September ebenfalls im Seenland Oder-Spree unterwegs war. Mein Plan für diesen Spätsommertag: eine Strecke vom Oder-Neiße-Radweg radeln. Diese Radtour folgt weitgehend der Grenze zwischen Polen und Deutschland, wo die Oder fließt. Und mein Ziel für diesen Tag war dann auch die polnische Stadt Słubice.

Oder Neiße fietroute Duitsland

Der Oder-Neiße-Radweg: eine Fahrradroute über Grenzen

Der gesamte Oder-Neiße-Radweg ist 628 Kilometer lang. Der Radweg beginnt an der Quelle der Neiße in Nová Ves (Tschechische Republik). Das Ende der mehrtägigen Radtour ist in Ahlbeck an der deutschen Ostseeküste. Ungefähr die erste Hälfte fährst du die Neiße entlang, bis sie sich beim Dorf Ratzdorf mit der Oder vermischt. Dann folgst du der Oder bis kurz vor die Küste. Weil du fast immer am Wasser radelst, ist es kaum unmöglich, die Route zu verlieren. Außerdem ist die Radroute sehr gut ausgeschildert. Neben zwei Ländern durchquerst du auch drei Bundesländer: Sachsen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Unterwegs kommst du an zahlreichen Orten, Städten und Sehenswürdigkeiten vorbei.

Der Oder-Neiße-Radweg wird meistens in sechs bis neun Etappen unterteilt. Siehe zum Beispiel den Oder-Neiße-Radweg in neun Etappen von Komoot. Diese kurzen Routen eignen sich auch hervorragend für Tagesausflüge.

Radfahren im Seenland Oder-Spree: der Oder-Neiße-Radweg

Ein schönes wasserreiches Gebiet in Brandenburg ist das Seenland Oder-Spree. 187 Kilometer des Oder-Neiße-Radweges führen durch diese Region im Osten Deutschlands: eine schöne Anzahl von Kilometern für eine mehrtägige Radtour, zum Beispiel an einem verlängerten Wochenende. Wenn du, wie ich, nur einen Tag zur Verfügung hast, kann ich dir die Route von Neuzelle nach Frankfurt (Oder) empfehlen. Es ist eine abwechslungsreiche Fahrradroute, bei der man fast immer direkt an der Oder entlang fährt. Außerdem passierst du einige Highlights vom Seenland Oder-Spree, wie das Kloster Neuzelle. Die Tour ist nur etwa 50 Kilometer lang, aber wegen der vielen Sehenswürdigkeiten bräuchtest du wahrscheinlich den ganzen Tag dafür 😉

Oder Neiße Radweg

Übersicht der Fahrradtour von Neuzelle nach Frankfurt (Oder)

  • Start: Kloster Neuzelle
  • Ziel: Frankfurt (Oder)
  • Länge: 43,5 Kilometer
  • Höhemeter: 61 Meter hoch, 60 Meter runter
  • Zeit: 3 Stunden

Kloster Neuzelle im Morgenlicht

Wenn du wie ich früh morgens aufbrichst, wirst du Kloster Neuzelle von seiner besten Seite sehen: im Morgenlicht. Kloster Neuzelle wurde am 12. Oktober 1268 von Markgraf Heinrich dem August zum Gedenken an seine zwei Tage zuvor verstorbene Frau Agnes gegründet. Mit seinen schönen Kirchen, Klostergärten, Kreuzgängen und Kunstschätzen ist Neuzelle eines der größten Barockdenkmäler in Ost- und Norddeutschland. Noch immer leben hier Mönche, die sieben Mal am Tag beten. Ich kann dir definitiv empfehlen, das Kloster Neuzelle zu besuchen, denn die barocke Architektur und die gepflegten Gärten sind wunderschön.

Am Wasser entlang nach Eisenhüttenstadt

Direkt hinter Kloster Neuzelle findest du den Oder-Neiß-Radweg. Ich fand es cool, dass man nach nur fünf Minuten Radfahren schon mitten in der Natur ist. Du radelst auf einem gepflegten, gepflasterten Radweg und musst ihn nur mit einigen wenigen anderen Radfahrern teilen. Nach einigen Kilometern erreichst du Eisenhüttenstadt. Auch hier lohnt es sich, kurz anzuhalten, denn es ist die erste sogenannte Planstadt. Der Ort wurde nach dem Zweiten Weltkrieg für die groß angelegte Eisen- und Stahlproduktion der DDR gebaut. Das bedeutet, dass die Stadt nicht aus einem historischen Kern “gewachsen” ist, sondern die ganze Stadt nach einer Bauzeichnung gebaut wurde. Sehr spannend zu sehen!

Tipps für Eisenhüttenstadt: Anita von Anita auf Reisen hat Eisenhüttenstadt besucht und darüber einen schönen Blogbeitrag geschrieben.

Picknick am Fluss und ein Fuchs

Nach einer Runde durch Eisenhüttenstadt fuhr ich weiter am Fluss entlang. Bis zum Dorf Brieskow-Finkenheerd führt der Oder-Neiße-Radweg direkt am Fluss entlang, und du wirst unzählige Plätze zum Entspannen und Picknicken finden. Als ich nach einem längeren Stopp wieder auf mein Rad stieg, wurde der Radfahrer vor mir plötzlich langsamer. Vor ihm schoss ein Fuchs über die Straße, der sich dann in einem Busch neben dem Radweg niederließ, um uns zu betrachten. Erst als das schöne kastanienbraune Tier sich bei uns langweilte und weiter in den Wald sprang, radelten wir weiter. Als ich die Begeisterung mit dem anderen Radfahrer teilte, erzählte er mir, dass er den gesamten Oder-Neiße-Radweg zurücklegen wollte. Er war schon einige Tage unterwegs und fand diese Etappe eine der schönsten bisher. ‘Wie toll, dass ich gerade hier heute unterwegs bin!’ habe ich mir gedacht, als ich wieder auf dem Weg war, um mein Reiseziel für heute zu erreichen.

Grens Duitsland Polen fietsen

Frankfurt (Oder): Mit der Brücke nach Polen

Nach entspannten Radkilometern fuhr ich langsam aus der Natur heraus und zurück in das bewohnte Gebiet. Frankfurt (Oder) war zwar das Ende meiner Radtour, aber es warteten hier noch einige kulturelle Höhepunkte auf mich. Ich tankte Energie im Kartoffelhaus (mit Blick auf die Oder!) und bestieg danach den 67 Meter hohen Turm der Marienkirche. Von dort aus hat man einen weiten Blick über die Stadt, den Fluss und… Mein letztes Ziel für heute: die Brücke nach Polen. Hä? Ja, Frankfurt (Oder) ist durch eine Brücke über den Fluss mit der Partnerstadt Słubice in Polen verbunden. Als ich wieder unten war, stieg ich auf mein Fahrrad und ein paar Minuten später war ich in Polen. Mit einem Eis von ein paar Złoty in der Hand, den Blick auf Deutschland genießend.

Mehr Radfahren in Deutschland

Hast du Lust auf Radfahren bekommen? Auch diese Fahrradrouten in Deutschland kann ich dir empfehlen:

  • Im Seenland Oder-Spree gibt es noch mehr spannende Radtouren. Reisebloggerin Martina fuhr die Radtour ‘Zander trifft Adler’ und entdeckte schöne Landschaften, einen Burg und hübche Städtchen.
  • Die Grenzgängerroute Teuto-Ems führt dich auf ehemaligen Schmuggelpfaden und durch drei Regionen. Unterwegs wirst du hügelige Landschaften und hübsche Dörfer entdecken. Schau dich auch mein Video von dieser Radtour an!
  • Eine Wasserquelle, die so blau ist, dass man seinen Augen kaum traut, umgeben von Fachwerkhäusern und jahrhundertealten Wassermühlen: Das ist Blaubeuren. Und die Radtour von Ulm nach Blaubeuren ist mindestens genauso schön!
  • Eine weitere schöne Radtour bei Ulm: die Garten-Paradiesrunde. Der Name ist Programm: Hier erwartet dich ein üppiges grünes Paradies!
Actieve vakantie Seenland Oder-Spree

Abenteuer im Seenland Oder-Spree: Tipps für Outdoor-Aktivitäten

{Werbung} ‘Bei uns hat immer alles mit Wasser zu tun.’ Mit diesen Worten beginnt mein Abenteuer im Seenland Oder-Spree. Ellen Rußig, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Seenland Oder-Spree, heißt mich und einige andere Reiseblogger willkommen und zeigt uns danach eine Karte dieser Gegend in Brandenburg: Die Karte ist überwiegend grün und blau. Im Seenland Oder-Spree liegen mehr als 400 Seen. Nur einen Steinwurf von Berlin entfernt, ist diese Region ein fantastischer Ort für einen Aktivurlaub oder eine Auszeit am Wochenende.

Radeln, Kanufahren und Segeln im Seenland Oder-Spree

1. An der deutsch-polnischen Grenze: Radfahren auf dem Oder-Neiße-Radweg

Von dem fast 600 Kilometer langen Oder-Neiße-Radweg führen 187 Kilometer durch das Seenland Oder-Spree. Du könntest daraus einen ganzen Radurlaub machen oder einen schönen Tagesausflug wählen. Ich bin von Neuzelle über Eisenhüttenstadt nach Frankfurt (Oder) gefahren. Auf dieser ca. 50 Kilometer langen Radtour fährt man immer entlang der Oder. Es lohnt sich daher, ab und zu vom Fahrrad abzusteigen, das fließende Wasser zu genießen oder ein Picknick zu machen.

Auch die Städte, an den man vorbeifährt, sind zu interessant, um einfach nur durchzufahren. In Neuzelle kannst du beispielsweise eine Runde durch das Kloster, die gotische Kirche und den Klostergarten gehen. Eisenhüttenstadt hat eine besondere Geschichte als Planstadt der DDR. Und in Frankfurt (Oder) kann man eine Bootsfahrt auf der Oder machen und den Turm der Marienkirche besteigen, um eine tolle Aussicht zu genießen.

Spannendes Detail: Auf der anderen Seite der Oder liegt Polen. In Frankfurt (Oder) angekommen, kannst du über eine Brücke nach Polen fahren, eine Tasse Kaffee für ein paar Zloty trinken und zurück nach Deutschland radeln.

Tipp: Möchtest du auch einen Teil dieser Fernradroute radeln? Ich habe einen ausführlichen Beitrag über den Oder-Neiße-Radweg von Neuzelle nach Frankfurt (Oder) geschrieben.

Radeln Seenland Oder-Spree Oder-Neiße-Radweg

2. Paddeln auf der Spree im Seenland Oder-Spree

Wenn du lieber noch näher am Wasser bist, ist eine Kanutour wirklich etwas für dich. Gemütlich paddeln auf der Spree. Ob du nun ein paar Kilometer kanufahren oder mehrere Tage auf dem Fluß verbringen möchtest, im Seenland Oder-Spree kannst du herrlich paddeln. Ein schöner Tagesausflug ist zum Beispiel von Neubrück nach Drahendorf. Umgeben von einer grünen Landschaft kannst du die idyllische Landschaft Brandenburgs erkunden. Unterwegs erzählte mir ein erfahrenes Kanupärchen, dass diese eine der schönsten Kanutouren auf der Spree ist. Wenn du Glück hast, kannst du sogar einen Biber oder Seeadler sehen.

Paddeln auf der Spree

3. Auf dem Rüsterhof Esel kuscheln, Pflaumen pflücken und in einer Hängematte schaukeln

Liebst du Tiere? Magst du Ruhe und Frieden? Und die Natur? Auf dem Rüsterhof in Görzig kannst du ein paar erholsame Tage des Landlebens genießen. SIch erholen in einer Hängematte, ein Sprung ins Schwimmbad, ein Spaziergang mit den Eseln oder Aushelfen im Stall: auf dem Rüsterhof macht jeder worauf er Lust hat. Neben Eseln gibt es auch Katzen, Islandpferde, Meerschweinchen und Kaninchen. Bei der Gastgeberin Elke Melchert kannst du dir auch ein Kanu ausleihen. Durch seine zentrale Lage im Seenland Oder-Spree ist der Rüsterhof ein hervorragender Ausgangspunkt für alle deine Outdoor-Abenteuer. Ein weiterer Vorteil: In der Erntezeit kannst du dir hier dein eigenes Frühstück aus Pflaumen, Pfirsichen und Äpfeln zusammenpflücken!

Übernachten Ferienwohnung Seenland Oder-Spree Rüsterhof

4. Rudern auf dem Schermützelsee

Schön idyllisch: mit einem Ruderboot eine Runde auf dem klaren, türkisfarbenen See eine Runde drehen. Das ist pure Entspannung, denn Rudern in einem solchen Holzboot geht ja nicht unbedingt schnell. Desto mehr Zeit bleibt, um die Ruhe auf dem Wasser, die Dörfer an der Kante und ein gutes Gespräch mit deinem Ruderpartner zu genießen.

Tipp: ein Ruderboot mietest du für 7,50€ die Stunde bei Billy Moore. Wenn du danach noch Lust auf etwas Süßes hast, kann ich dir den Schokoladenkuchen aus dem Hotel auf der anderen Straßenseite empfehlen.

Rudern Schermützelsee Buckow

5. Picknick im Garten von Schloss Neuhardenberg

Zu einer Reise voller Outdoor-Aktivitäten gehört auch das Essen im Freien. Natürlich kannst du dein eigenes Picknick vorbereiten, aber wie wäre es mit einem luxuriösen Schlosspicknick? In der Küche von Schloss Neuhardenberg bereiten sie auf Bestellung einen gefüllten Korb mit leckeren Snacks zu. Pizzabrot mit Gemüsen und Käse, ein mediterraner Salat, ein Dessert und vieles mehr: ein schöner Tagesabschluss.

Praktische Informationen: Der Picknickkorb kann von Mai bis September für 18,50 € pro Person bestellt werden. Es gibt drei Varianten: klassisch, vegetarisch und vegan. Im Garten von Schloss Neuhardenberg darf man das ganze Jahr über ein Picknick machen.

6. Sunset sailing auf dem Scharmützelsee

Nicht umsonst wurde der Scharmützelsee mehrfach zum schönsten See Deutschlands gewählt. Wenn du diesen See auf eine ganz besondere Weise erleben möchtest, kannst du Steffen in der Abenddämmerung auf seinem Boot begleiten. Er macht nicht nur eine schöne Runde auf dem Märkischen Meer, er bietet dir auch die Möglichkeit, selbst mitzumachen. Lenken, Lösen und Befestigen der Seile, Wenden: du kannst soviel mitmachen wie du möchtest. Zwischendurch besteht die Möglichkeit, den Sonnenuntergang an der Vorderseite des Schiffes zu genießen und einen Drink zu nehmen. Sunset Sailing auf dem Scharmützelsee ist eine gute Möglichkeit, einen Tag im Seenland Oder-Spree entspannt zu beenden.

Tipp: Schau auch mal bei Nina und Tom von Traveloptimizer vorbei für noch mehr Gründe, um Urlaub im Seenland Oder-Spree zu machen.

Sunset sailing Scharmützelsee

7. Wandern im Schlaubetal

Das Schlaubetal, das westlich vom Eisenhüttenstadt liegt, gilt als eines der schönsten Bachtäler Brandenburgs. Hier gibt es zauberhafte Moorlandschaften und kleine Seen. Welche Wanderungen du im Schlaubetal unternehmen könntest, verrät dir Angela auf ihrem Reiseblog Unterwegs mit Kind.

Restaurant Tipps im Seenland Oder-Spree für den hungrigen Outdoor-Abenteurer

1. Seebad Bad Saarow: Nikkei Cuisine

Hast du schon mal von der Nikkei Cuisine gehört? Dies ist eine spannende Kombination aus japanischer und peruanischer Küche. Hä? Ja, das gibt es wirklich und führt zu den interessantesten Gerichten. Denk an Tintenfisch mit lila Kartoffelpüree, Sushi mit reichlich Gemüse und Fisch obendrauf oder Tostadas mit hauchdünnem Rohthunfisch. Direkt am Scharmützelsee gelegen, ist das Seebad Bad Saarow ein schöner Ort, um nach dem Sunset Sailing hinzugehen.

2. Wilde Klosterküche: besonderes Essen in einer fantastischen Atmosphäre

Der Name dieses Restaurants spiegelt die Philosophie der Köche wider: Sie sind immer auf der Suche nach besonderen Geschmackserlebnissen. Dabei haben sie keine Angst vor Experimenten. Inspiriert von deutschen Klassikern, beeinflusst von internationalen Gerichten: In der Wilden Klosterküche wird es auf deinem Teller nicht langweilig.

Tipp: du kannst hier auch ein leckeres Frühstück genießen. Lokale Marmelade, frische Brötchen aus der Bäckerei um die Ecke, hausgemachte Haferkekse… Wie wäre es mit einem guten Start in den Tag, bevor du die Radtour auf dem Oder-Neiße-Radweg beginnst?

Wilde Klosterküche Neuzelle

3. Kartoffelhaus: Mit Aussicht auf die Oder Karotffeln essen

Kartoffeln: Darum geht es im Kartoffelhaus. Nimm Platz auf der schönen Sonnenterrasse oder drinnen im gemütlichen Restaurant und nimm dir dann die Zeit, aus der Speisekarte eine Auswahl zu treffen. Vom Kartoffelbrot bis zu Kartoffelpuffernn, von Pelkartoffeln bis zu gebratenen Kartoffeln mit Fisch, Fleisch, Salat oder einer Sauce: Es ist unmöglich, dass du hier nichts Leckeres finden wirst. Bitte beachte: am Wochenende kann es mittags sehr voll werden, sodass du lange auf dein Essen warten musst.

-Disclaimer: Für dieses Abenteuer wurde ich von Seenland Oder-Spree eingeladen. Die Begeisterung, die du liest, gehört zu 100% mir.-

Potsdam Aussicht Belvedere Pfingstberg

Erlebe die italienische Atmospähre von Potsdam

{Werbung} Wenn mich jemand in Potsdam absetzen würde, ohne mir zu sagen, wo ich bin, könnte ich denken, dass ich in Italien gelandet wäre. Pompöse Gebäude mit unzähligen Säulen, Paläste, die im römischen Reich nicht fehl am Platz gewesen wären, und die für die Länder am Mittelmeer so charakteristische entspannte atmosphäre…. Ja, Potsdam hat ein Stück Italien, aber auf seine ganz eigene, überraschende Weise.

Tipps Sehenswürdigkeiten Potsdam

Schloss Charlottenhof: Landhaus mit spannenden Details

Was würdest du als Kronprinz tun, wenn du zu Weihnachten ein Stück Land bekommst? Einen Architekten beauftragen und auf dem Land natürlich ein schönes Landhaus bauen. Das ist genau das, was Friedrich Wilhelm IV. 1826 tat. Er hätte selbst gerne Architekt werden wollen, musste aber seine Verpflichtungen als Kronprinz erfüllen. Während sein Bruder und sein Vater nach Italien reisten, blieb er mit einer guten Dosis Fernweh in Potsdam zurück. In Potsdam schuf er sein eigenes Stück Italien, indem er Schloss Charlottenhof, seine Sommerresidenz, im Stil eines italienischen Landhauses baute. Bilder von pompejanischen Tänzern schmücken die Wände, der Frühstücksraum überblickt die Pergola mit klassischen Säulen und die geschmuckte Decken wirken ebenfalls italienisch.

Spannendes Detail: Auf der Terrasse befindet sich eine halbrunde “Flüsterbank”. Selbst wenn du sehr leise flüsterst, kann jeder auf der Bank heimlich zuhören, was du und dein Gesprächspartner diskutieren.

Adresse Schloss Charlottenhof: Geschwister-Scholl-Straße 34A

Schloss Charlottenhof in Park Sanssouci

Pflanzen und Gemälde im Orangerieschloss

Friedrich Wilhelm IV., der wegen seines molligen Aussehens auch “Butt” (Steinbutt) genannt wurde, hatte übrigens mehr Schlösser. Von dem Moment an, als er König wurde, lebte er mit seiner Frau Elisabeth von Bayern auf Schloss Sanssouci. Er beherbergte seine Gäste im Orangerieschloss. Aber das war nicht die einzige Funktion dieses Schlosses! Die Hauptfunktion bestand darin, alle exotischen Pflanzen aus dem Garten unterzubringen, damit sie im Winter überleben konnten. Noch im September werden jedes Jahr mehr als 2.000 Pflanzen in die Pflanzenhallen gebracht und gehen im Mai wieder nach draußen. Der Stolz waren und sind die Zitrusbäume. Mit ihrem wunderbar frischen Duft erinnern sie sofort an Sommertage in Italien!

Da die Pflanzen viel Wärme und Licht benötigen und sich die Pflanzenhallen daher auf der Südseite befinden, ist der Wohnbereich viel dunkler. An einigen Stellen wird dies durch große Fenster in der Decke geschickt gelöst, zum Beispiel im Raffaelsaal, wo Dutzende von Nachbildungen des berühmten italienischen Malers hängen. Es sieht aus wie ein Museum! Das Schloss Sanssouci ist zwar in Potsdam das berühmte Schloss, aber die Orangerie ist mindestens genauso sehenswert und auch ein wenig ruhiger.

Adresse Orangerieschloss: An der Orangerie 3-5

Orangerieschloss Potsdam

Die schönste Aussicht über Potsdam vom Belvedere Pfingsberg

Friedrich Wilhelm IV. sah auch, dass man vom Pfingstberg aus einen herrlichen Blick auf Potsdam und das umliegende Grün hat. 1828 war er dann schließlich doch noch nach Rom gereist und kehrte inspiriert nach Potsdam zurück. Im Jahr 1844 beauftragte er dann drei namhafte Architekten mit dem Bau eines “imposanten Gebäudes”. Das Ergebnis ist das Belvedere Pfingstberg: ein beeindruckendes Schloss mit einer Aussichtsplattform, einem Wasserbecken und vielen Treppen. Das Belvedere war frei zugänglich und war ein beliebter Ort für einen Tagesausflug.

Erst während des Kalten Krieges war es nicht negr möglich, das Belvedere zu besuchen, da man von hier aus einen guten Blick auf die Grenze zwischen Ost- und Westdeutschland und auf die Militäranlagen der Sowjetunion hatte. Da der Belvedere Pfingsberg danach verfallen war, dauerte es bis 2001, bis ein Teil davon wieder besucht werden konnte. Zum Glück ist das ganze Gebäude jetzt wieder zugänglich und jeder kann den fantastischen Blick über Potsdam wieder genießen. An besonderen Tagen ist das Belvedere sogar geöffnet, um den Sonnenaufgang oder den Vollmond anzuschauen.

Adresse Belvedere Pfingstberg: Große Weinmeisterstraße 45a

Belvedere Pfingstberg Potsdam

Kunst gucken im Museum Barberini

Das Barberini-Museum fügt sich perfekt in den italienischen Alten Markt ein. Es ist kaum zu glauben, dass dieses Gebäude speziell für das Museum, das erst 2017 öffnete, gebaut wurde. Es handelt sich um eine Rekonstruktion eines Gebäudes, das Friedrich II. hier nach dem Vorbild des Palazzo Barberini in Rom gebaut hatte. Leider wurde diese während des Zweiten Weltkriegs völlig zerstört. Heutzutage sind hier jedes Jahr drei verschiedene Ausstellungen und Dauerausstellungen mit DDR-Kunst und impressionistischen Werken zu sehen. Bis Mitte Juli 2019 zeigt das Museum Barberini eine Ausstellung mit späte Werke von Picasso. Diese Gemälde sind Leihgaben der Jacqueline Picasso Stiftung und werden nur selten ausgestellt.

Ab dem 13. Juli wird im Rahmen von “Italien in Rom” die Ausstellung “Wege des Barocks. Die Nationalgalerien Barberini und Corsini in Rom” im Museum Barberini zu sehen sein. 54 Meisterwerke aus dem Palazzo Barberini in Rom werden nach Potsdam gebracht, darunter eines der wichtigsten Werke Caravaggios: Narziss. Auf diese Weise wird “Barberini in Barberini” gezeigt.

Speziell für die Ausstellung fügte das Museum Barberini der kostenlosen Museums-App einen Stadtrundgang hinzu, der es den Besuchern ermöglicht, auch außerhalb des Museums nach Italien in Potsdam zu suchen. Der Rundgang bleibt auch nach Beendigung der Ausstellung in der App verfügbar.

Adresse Museum Barberini: Humboldtstraße 5-6

Piadina und Pasta in Potsdam

Wenn du nach all diesen italienischen Eindrücken Lust auf guten Pasta hast, ist das in Potsdam kein Problem. Frische Nudeln können z.B. bei Pane e Vino gegessen werden. Auf der Speisekarte stehen sowohl überraschende als auch klassische Geschmackskombinationen. Empfohlen: die hausgemachte Zitronenlimonade. Köstlich an einem sommerlichen Tag! Möchtest du mal etwas Neues ausprobieren? Bei Piccolo Pane backt man Piadinas: Fladenbrot mit frischen italienischen Zutaten. Ich aß meine Piadina mit Schafskäse, Feldsalat, Thymian, Walnüssen und Honig. Mmm!

Adresse Piccolo Pane: Benkertstraße 21
Adresse Trattoria Pane e Vino: Friedrich-Elberst-Straße 35

Italienisch Essen in Potsdam

Von Berlin nach Potsdam mit dem öffentlichen Verkehr

Potsdam liegt etwa 30 Kilometer südwestlich von Berlin. Von Berlin aus erreicht man Potsdam bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die S-Bahn fährt direkt vom Zentrum Berlins nach Potsdam. Die S7 fährt in etwa einer halben Stunde vom Zentrum Berlins und hält am Alexanderplatz, Hauptbahnhof und Bahnhof Zoologischer Garten. Es gibt auch einen regelmäßigen Regionalexpress vom Berlin Hauptbahnhof nach Potsdam. Für beide benötigt man ein ABC-Ticket. Ein Einzelticket kostet 3,40 €, eine Tageskarte 7,70 € (April 2019). Letzteres ist übrigens recht praktisch, denn in Potsdam selbst kann man sehr einfach und schnell mit dem öffentlichen Verkehr von einem Ort zum anderen fahren.

Potsdam besuchen Tipps

-Ich habe Potsdam auf Einladung von Potsdam Tourismus besucht. Ich werde nicht bezahlt, um diesen Beitrag zu schreiben und die Begeisterung, die du liest, ist zu 100% meine.-