4 Ergebnis(se) werden angezeigt
Buiten slapen in de hangmat in de natuur

Auf Mikroabenteuer: draußen schlafen in der Hängematte

Unser kleines Abenteuer mit der Hängematte beweist, dass du auch mit minimaler Ausrüstung und wenig Zeit auf ein Abenteuer gehen kannst. Wir begaben uns auf ein Mikroabenteuer, und außer der Hängematte hatten wir nicht viel im Rucksack. Wir gingen am Ende des Nachmittags los und am nächsten Morgen waren wir wieder zu Hause. Eine superschnelle Portion Natur, um wieder aufzuladen! Draußen in der Hängematte zu schlafen ist einfach, gab uns aber das Gefühl, dass wir ein großes Abenteuer erleben. Nach dem Wochenende konnten wir wieder mit frischem Kopf und voller Energie in die Arbeitswoche starten.

Warum die Hängematte perfekt für Mikroabenteuer ist

Du hast Bock, ein Outdoor-Abenteuer zu erleben, aber du hast keine Zeit oder keine Lust, deine gesamte Campingausrüstung herauszuholen? Dann ist es wirklich perfekt, draußen in der Hängematte zu schlafen. Eine Hängematte ist klein, leicht und an einem warmen Sommerabend brauchst du nichts weiter als einen Schlafsack. Eine Hängematte ist daher perfekt für ein spontanes Mikroabenteuer mit wenig Vorbereitung. Die Zeitausrede ist also schon vom Tisch. Außerdem ist dies auch ein sehr günstiges Abenteuer. Die Hängematte und der Schlafsack musst du vielleicht noch kaufen, aber abgesehen davon ist dieses Mikroabenteuer völlig kostenlos.

Was war noch in unserem Rucksack für das Mikroabenteuer?

Eigentlich brauchst du nicht viel für ein Mikroabenteuer mit der Hängematte. Etwas zum Schlafen und – je nachdem, wie lange du unterwegs bist – etwas zu Essen. Das hatten wir im Rucksack dabei:

  • Das Wichtigste: die Hängematte. Für Wanderungen und Mikroabenteuer wählst du am besten eine leichte Hängematte aus Nylon, die du zu einem kleinen Paket zusammenfalten kannst. Wir haben gute Erfahrungen mit der Grand Trunk Tech Single Hammock gemacht, aber ich habe meine erste Hängematte kostenlos auf Facebook gefunden, also mach es dir nicht zu kompliziert, vor allem nicht für das erste Mal.
  • Ein Schlafsack. Auch im Sommer kühlt es nachts ab, und ein Schlafsack ist dann kein überflüssiger Luxus. Wird es eine kalte Nacht? Nimm dir dann eine Isomatte oder eine Underquilt (eine isolierende Hängematte, die du unter deine normale Hängematte hängst) mit.
  • Ein kleiner Gaskocher: Wir machten uns schnell etwas zu essen, bevor wir in die Hängematte krochen. Natürlich kannst du auch einfach ein kaltes Picknick mitnehmen.
  • Essen: Du kannst es dir so einfach oder kulinarisch machen, wie du willst. Denke auch an den Kaffee für den nächsten Morgen 😉
  • Teller, Besteck, Pfannen: Wir haben es auf ein Minimum beschränkt und mit Löffeln direkt aus dem Topf gegessen.
  • Wasser: zum Trinken, zum Waschen des Gesichts, zum Kaffee kochen… Nimm lieber zu viel als zu wenig mit.
  • Ein Taschenmesser: nützlich, um Brot zu schneiden, die Weinflasche zu öffnen, etwas aufzuschneiden, Zecken zu entfernen und noch 100 andere Dinge.
  • Ein dicker Pullover: schön, wenn es abends abkühlt oder sogar zum Schlafen.

Das war alles. Ziemlich wenig, oder? So einfach kann ein Mikroabenteuer sein!

Tipp: Bist du immer noch auf der Suche nach einem guten Rucksack? Mein Osprey Archeon 30 finde ich der perfekte kleine Backpack für Mikroabenteuer, weil alles, auch mein Schlafsack, hineinpasst.

Wo darfst du draußen in der Hängematte schlafen?

Dein Rucksack und deine Wanderschuhe stehen bereit und du willst los! Wo kannst du hin? Wildzelten ist in Deutschland (und vielen anderen europäischen Ländern) nicht erlaubt. Wie kannst du trotzdem mitten in der Natur übernachten? An einigen Stellen in Deutschland gibt es Trekkingplätze. Es handelt sich um kleine freie Flächen für wenige Zelte, die meist nur zu Fuß oder mit dem Rad zu erreichen und wo für eine, maximal zwei Nächte übernachten darfst. Manchmal sind die Plätze mit Komposttoiletten, Feuer- oder Kochstellen ausgestattet. Da es aber nicht unbedingt auch immer Bäume gibt, eignes sich die Trekkingplätze nicht immer für ein Mikroabenteuer mit der Hängematte.

Hast du ein paar gute Bäume im Garten? Dann kannst du auch auf Mikroabenteuer im eigenenGarten gehen. Geh auch mal nach, ob du vielleicht Freunde oder Familie hast, bei denen du die Hängematte im Garten aufhängen kannst. Mach das Abenteuer so klein, dass du es auf jeden Fall machen wirst!

Tipp: Über den Unterschied zwischen Wildzelten und Biwakieren kannst du bei Bergfreunde mehr lesen. Das gibt dir vielleicht auch noch Ideen für dein Mikroabenteuer mit der Hängematte.

Tipps für bequemes Schlafen in der Hängematte

Nun wirst du dich vielleicht fragen: alles gut und schön, aber schlafe ich bequem in einer Hängematte? Das hängt davon ab, wie du dich darin hinlegst. Ein paar Tipps zum Schlafen in der Hängematte:

  • Lege dich diagonal in die Hängematte. Dadurch wird verhindert, dass du komplett in das Gewebe einsinkst, und du erhältst mehr Unterstützung für den Rücken.
  • Probier mal aus, wie straff du die Hängematte aufhängst. Hängt sie zu locker, wirst du zu krumm liegen. Hängt sie zu straff, wirst du zwischen den Seiten “zerquetscht”.
  • Wähle eine gute Höhe. Das hängt natürlich ein bisschen davon ab, was dir gefällt und welches Seil du benutzt, aber bedenke zumindest, dass du immer ein bisschen nach unten sinken wirst. Wenn du auf einer Höhe von etwa 1,5 Metern beginnst, wirst du nachher noch etwa 30 Zentimeter über dem Boden hängen.
  • Mach einen guten Knoten. Es wäre schade, wenn du mitten in der Nacht auf dem Boden liegen würdest. (Nein, ich spreche nicht aus Erfahrung. Nein, wirklich nicht. Okay. Vielleicht.) Schau dir zum Beispiel diesen Knoten zum Aufhängen einer Hängematte an.

Über unser Mikroabenteuer in einer Hängematte mitten in der Natur

Da unser erstes Mal draußen in der Hängematte zu schlafen eine so coole Erfahrung war und ich hoffe, dass auch du Lust auf ein Mikroabenteuer mit der Hängematte bekommst, erzähle ich noch ein bisschen zu unserer Nacht.

Nachdem wir eine Weile geradelt und gewandert waren, suchten wir uns ein ruhiges Plätzchen und aßen – sehr romantisch – einen Bohneneintopf direkt aus dem Topf. Als die Sonne unterging, hängten wir die Hängematten auf. Leise zwischen den Bäumen schaukelnd genossen wir die letzten Sonnenstrahlen. Eine Gruppe von Rehen lief in der Ferne vorbei. Erst als die Sonne wirklich weg war, krochen wir in den Schlafsack. Eine ziemliche Herausforderung in einer wackelnden Hängematte 😉 Als es dunkel wurde, wurde es immer leiser und leiser. Das Zwitschern der Vögel verschwand und machte Platz für den charakteristischen Ruf des Uhus. Wir plauderten noch ein bisschen, und als ich von der anderen Hängematte aus keine Antwort mehr erhielt, schlief ich selber auch ein.

Mitten in der Nacht wache ich von einem Geräusch auf. Etwas kriecht durch die niedrigen Büsche. Es kommt immer näher und näher… Ein Fuchs? Ein Reh? Ich kann nur die Umrisse der Bäume sehen. Das Rauschen wird immer leiser, und meine Augen fallen wieder zu.

Es scheint nur ein paar Minuten später zu sein, wenn ich sie wieder öffne. Es ist hell und erst 6 Uhr. Wir gehen trotzdem raus aus der Hängematte. Wir packen unsere Sachen und suchen einen Ort, wo wir Kaffee kochen können. Der Geruch von frischem kolumbianischen Kaffee lässt die letzte Schläfrigkeit verschwinden. Wieder rennt eine Gruppe von Rehen vorbei und ich gucke Dennis an: wow. Die Welt schläft noch und wir trinken hier Kaffee und sehen Rehe. Wir sind vielleicht nicht ganz ausgeruht, aber wir haben so viel Energie. Nach einerkurzen Wanderung steigen wir auf unsere Fahrräder nach Hause und etwa 16 Stunden später setzen wir uns auf die heimische Couch. Was für ein (Mikro-)Abenteuer.

Mikroabenteuer wandern Deutschland

Mikroabenteuer: Winterwanderung zum Schlafwagen auf Eurocamp Lienen

{Werbung} Mikroabenteuer sind perfekt für Momente, an denen man nicht viel Zeit hat, sich aber nach Abenteuer, Natur und dem Draußensein sehnt. Du musst dafür nicht großartig planen; du könntest einfach jetzt losziehen. Und genau das haben wir getan. Am Ende der Woche beschlossen wir, dass es mal wieder Zeit für ein Wochenende draußen war. Ich fragte beim Eurocamp Lienen nach, ob sie noch einen Platz für uns hätten, wir arbeiteten die Woche zu Ende, packten unsere Rucksäcke und wanderten los.

Eurocamp Lienen slaapwagen
Das Sahnehäubchen unseres Mikroabenteuers: der Schlafwagen von Eurocamp Lienen

Was ist ein Mikroabenteuer?

Was ein Mikroabenteuer ist, entscheidest du eigentlich selbst. Die Idee ist, dass man etwas tut, was man normalerweise vielleicht nicht so schnell tun würde. Wenn das Wort ‘Komfortzone’ nicht schon zu oft benutzt worden wäre, würde ich jetzt sagen: Verlass deine Komfortzone 😉 Ein Mikroabenteuer ist kurz, einfach, billig und nah. Das klassische Mikroabenteuer, das übrigens vor einigen Jahren seinen Namen von dem britischen Abenteurer Alastair Humphreys erhielt, beinhaltet auch eine Übernachtung im Freien. Zum Beispiel unter den Sternen schlafen oder das Zelt im Wald aufschlagen. Aber wenn du darüf nicht unbedingt Lust hast, kannst du auch nachts im Wald wandern gehen, zur Mittagszeit in den nächsten Fluss tauchen oder barfuß spazieren gehen. Es ist dein Mikroabenteuer!

Aus der Stadt heraus, in die Natur wandern

Heike Tobergte vom Eurocamp Lienen hatte uns geschrieben: Wir durften in ihrem gemütlichen Schlafwagen übernachten. Vielleicht wäre es dort ein bisschen kalt, es würde nachts ja frieren, und na ja, wegen der Nebensaison könnten wir einige der wenigen Camper sein. Die Worte ‘gemütlicher Schlafwagen’ hatten mich schon längst überzeugt. Ein dicker Schlafsack würde seine Aufgabe erfüllen. Als ich am Samstagmorgen aus dem Fenster schaute und einen dichten, nassen Nebel sah, musste ich doch schlucken. Aber hey, ist das nicht nur ein Teil eines Mikroabenteuers? Ich holte Dennis vom Bahnhof ab und unsere Wanderung begann. Die belebte Innenstadt von Osnabrück machte Platz für ruhigere Wohngebiete und nach etwa 5 Kilometern gingen wir in den Wald. Wie schnell mann die Stadt verlassen kann!

Microavontuur Osnabrücker Land

Wandern durch das gefrorene Osnabrücker Land

Wir hatten keine richtige Route, wir wollten so viel wie möglich durch die Natur laufen. Im Osnabrücker Land heißt das: Wald und weite Felder. Obwohl es eigentlich zu kalt war, um still zu sitzen, hielten wir unterwegs für frische Brötchen und einen Schluck Tee an. In Georgsmarienhütte gingen wir in einen Supermarkt: um das Frühstück für den Sonntag zu kaufen, aber vor allem, um uns aufzuwärmen. An der Tür des Supermarktes hielt uns eine Frau an: “Kann ich Sie irgendwo hinbringen?” Sie sah zunächst überrascht aus, lachte dann aber, als ich mich bedankte, aber sagte, dass wir gerne zu Fuß weitergehen wollten. Für die letzten Kilometer nach Lienen tauchten wir in den Teutoburger Wald ein. Das Eis knirschte unter unseren Schuhen und der Nebel dämpfte alle anderen Geräusche. Wenn wir es nicht wunderschön gefunden hätten, wäre es sicherlich ein bisschen unheimlich gewesen. Ich hätte die Eiskristalle auf den Blättern stundenlang fotografieren können, aber es begann schon langsam zu schimmern…

Wandelen Osnabrücker Land winter
Ein zauberhaftes Gefühl: Wandern durch den winterlichen Teutoburger Wald

Der gemütliche Schlafwagen von Eurocamp Lienen

Kurz bevor es richtig dunkel wurde, tauchte das Eurocamp Lienen zwischen den Bäumen auf. Inhaber Eberhard Krützmann begrüßte uns zunächst auf Deutsch, sah dann unsere Rucksäcke und sagte auf niederländisch: ‘Hartelijk welkom!’ Er und seine Freundin Heike Tobergte betreiben den Campingplatz inmitten des Teutoburger Waldes mit großer Freude. Die niederländischen Gäste begrüßen sie in ihrer eigenen Sprache. ‘Aber wenn die niederländischen Gäste gerne Deutsch üben, wechseln wir natürlich gerne wieder zurück’, sagte uns Heike. Alles zeigt, dass das Paar seinen Gästen den bestmöglichen Aufenthalt bieten will. An der Rezeption gibt es Broschüren mit (Wander-)Tipps in verschiedenen Sprachen, und Heike nimmt sich viel Zeit, um noch mehr über den Campingplatz, die Umgebung und die eigenen Lieblingsplätze in der Nachbarschaft zu erzählen. Dann zeigte sie uns den Schlafwagen, und ihre Begeisterung war ansteckend: Was für ein schönes Plätzchen!

Eurocamp Lienen
Auch im Winter ist es im Schlafwagen von Eurocamp Lienen gemütlich und warm

Mit der Taschenlampe nach Malepartus

Als Heike uns erzählte, dass man bei Malepartus leckeres, herzhaftes deutsches Essen genießen kann, lief uns das Wasser im Mund zusammen. Nach 20 Kilometern wandern hatten wir richtig Lust darauf. ‘Es ist wirklich nur über den Hügel hier’, zeigte Heike uns auf der Karte, ‘Aber es ist jetzt dunkel und der Wald ist sumpfig.’ Sie bot an, uns mit dem Auto zu bringen, aber wir waren mit dem Mikroabenteuer noch nicht fertig. Mit einer Taschenlampe machten wir uns auf den Weg durch den schlammigen Wald. Insgeheim war ich ziemlich froh, die Lichter von Malepartus in der Ferne zu sehen. Die Käsespätzle und der Kaiserschmarren ließen uns unsere nasse Kleidung und die aufkommenden Muskelschmerzen vergessen. Zufrieden krabbelten wir nach dem Nachtspaziergang in unsere Schlafsäcke.

Malepartus Lienen
Perfekt nach 20 Kilometern wandern: Kaiserschmarren bei Malepartus

Mit der Sonne zurück nach Osnabrück

Am Sonntagmorgen wurden wir von zwitschernden Vögeln geweckt und hörten…Tröpfe? Als ich den geblumten Vorhang zur Seite schob, sah ich, dass es nicht regnete, sondern dass die wässrige Sonne das Eis in den Bäumen langsam schmolz. Raus aus dem Bett, um Wasser zum Teekochen zu holen. Wir frühstückten noch in dem gemütlichen Schlafwagen und packten unsere Backpacks wieder ein. Erst als Heike und Eberhard sicher waren, dass wir eine gute Nacht gehabt hatten, winkten sie uns zum Abschied. Auf dem Weg nach Bad Iburg, wo wir mit dem Bus nach Osnabrück fahrenwollten, machten wir unsere Wanderschuhe matschig. Etwa 28 Stunden, 27 Kilometer zu Fuß, ein Bus und viele besondere Momente später sind wir wieder auf dem Marktplatz von Osnabrück. Gleichzeitig müde und voller Energie.

Wandelen Osnabrück
Nach unserem Mikroabenteuer ist es schön, wieder in Osnabrück zu sein!

Ideen für Mikroabenteuer

  • Wie wäre es, unter den Sternen zu schlafen? Ja, ohne Zelt. Wenn es ein einen Schritt zu weit geht, dies allein zu tun, kannst du dich zuerst einer Gruppe von “Buitengewoon Slapen” (Groningen) anschließen.
  • Auch gut möglich, wenn du nur ein Wochenende Zeit hast: eine mehrtägige Radtour. Letzten Sommer bin ich einen Teil der Grenzgängerroute Teuto-Ems geradelt.
  • Lass deiner Fantasie freien Lauf. Was wolltest du schon immer mal machen? Im Winter im Meer schwimmen? Zelten im eigenen Garten? Einen großen See mit einem SUP-Brett überqueren? Nimm dir an deinem nächsten freien Tag die Zeit dafür, egal wie das Wetter ist.

-Disclaimer: Heike und Eberhard vom Eurocamp Lienen waren so freundlich, uns zu einer Nacht im Schlafwagen einzuladen. Deshalb ist dieser Beitrag als Werbung gekennzeichnet. Die Begeisterung, die du liest, ist aber zu 100% echt.

Bijzonder overnachten Groningen

Schlafen unter Sternen: besonders übernachten in Groningen

{Werbung} Ich kann nicht schlafen. Nicht, weil ich nicht bequem liege oder müde bin. Nein, eigentlich list es hier ganz angenehm. Aber der Sternenhimmel ist so beeindruckend, dass ich es einfach zu schade finde einzuschlafen. In Groningen kann man ganz besonders übernachten: auf einem Feldbett mitten in einer Wiese. Nichts zwischen dir und dem Sternenhimmel. Bist du bereit für dieses Abenteuer?

Besonders übernachten Groningen

BuitenGewoon Slapen: stell dein Feldbett einfach irgendwo hin

Diese tolle Idee stammt von Ingrid Koetzier von Buitengewoon Leven. Zusammen mit einer Gruppe von Freunden schläft sie regelmäßig im Freien. Sie organisiert das auch für Gruppen. Du kannst selbst eine Anfrage stellen oder den Newsletter abonnieren, so dass du immer die neuesten Abenteuer in deiner Mailbox findest. Ein Feldbett kann überall aufgestellt werden: im Chinesischen Garten des Botanischen Gartens, in der Kirche des Dorfes Fransum oder… hinter dem Meeresdeich von Groningen.

BuitenGewoon slapen Groningen
Nach einer Nacht unter den Sternen wachen wir langsam mit Kaffee und Schafen auf
(Drittes Bild gemacht durch Anne)

Selber dein Bett aufstellen

Nehmen wir an, du hast die Gelegenheit für diese besondere Nacht gefunden. Was nun? Du wirst Ingrid Koetzier um 22:00 Uhr am vereinbarten Ort treffen. Sie gibt dir ein Feldbett, einen Biwaksack, eine Decke, eine Stirnlampe und eventuell einen Schlafsack. Du kannst dir deinen eigenen Platz aussuchen und dort dein Feldbett aufstellen. In guter Laune trat ich mit all meinen Sachen über die Wiese, stellte das Feldbett zusammen und kroch mit dem Schlafsack und in denBiwaksack. “Hmm…. eigentlich muss ich noch auf die Toilette,” denke ich verzweifelt. BAM! Das Feldbett kippt halb um. Aha, anscheinend hatte ich es nicht so gut aufgesetzt. Ich fummel mit dem Feldbett herum und gehe dann barfuß durch das nasse Gras zur Toilette. Ein paar Minuten später bin ich wirklich schlafbereit.

Draußen schlafen Groningen
Im Dunkeln selber das Feldbett aufstellen: ein großes Abenteuer! (Bild: Niels Kooyman)

Schlafen unter freiem Himmel

Aber schlafen ist in dieser Nacht nicht wirklich das was ich mache. So ein Feldbett ist eigentlich prima und durch die Kombination von Schlafsack und Biwaksack wird man auch nicht so leicht kalt, aber oh, wie schön ist der Sternenhimmel! Völlig eingepackt starre ich auf die bezaubernden Punkte am Himmel. Sie scheinen immer mehr zu werden. Ich versuche, Konstellationen zu erkennen und bin heimlich ein wenig irritiert, dass ich bei den Naturwissenschaftstunden nicht mehr aufgepasst habe. Kurz bevor ich wirklich die Augen schließen will, sehe ich eine Sternschnuppe! Ich fühle eine Blase des Glücks in meinem Bauch. Wie bin ich denn hier wieder gelandet?

Kaffee im Bett und Frühstück auf dem Deich

Was Spaß macht, ist, dass sich die Geräusche im Laufe der Nacht verändern. Nachts hört man hauptsächlich Frösche und Grillen, am frühen Morgen Vögel und Schafe. Weil man keine Vorhänge hat, wacht man mit den ersten Sonnenstrahlen früh auf. Kurz darauf geht Ingrid mit einer Schubkarre eine Runde. Sie fragt fröhlich: “Kaffee oder Tee?” Während du Zeit hast, ruhig aufzuwachen, bereitet sie das Frühstück zu. In unserem Fall: auf dem Deich mit Blick auf das Wattenmeer. Ein Croissant, frisches Obst, Joghurt,typisch niederländische ‘krentebollen’ und für die Liebhaber sogar Toast mit Erdbeeren und Sahne.

Groningen bijzonder overnachten
Gemütlich zusammen auf dem Deich frühstücken

Möchtest du besonders übernachten in Groningen?

Das Schlafen auf der Wiese hinter dem Deich ist zum Beispiel am “Tag des Wattenmeeres” möglich, der jedes Jahr Ende Juni stattfindet. Behalte die Website von BuitenGewoonSlapen und deren Newsletter im Auge, um weitere spezielle Übernachtungsmöglichkeiten zu erhalten. Hast du eine Gruppe von Freunden gefunden, die auch Lust auf dieses Abenteuer haben? Dann kannst du auch selbser eine Anfrage über die Kontaktdaten auf der Website stellen. Für €25,- hast du ein fantastisches Erlebnis mit Sternenhimmel, der kompletten Ausrüstung und einem Frühstück. Wenn das kein Mikroabenteuer ist!

Slapen in een weiland Groningen
Der Vorteil des frühen Aufwachens: Tausende von Tautropfen zu sehen

Mehr Abenteuer in Groningen

Wusstest du, dass Groningen die perfekte Provinz für ein Mikroabenteuer direkt über die Grenze ist?

-Disclaimer: Für diese besondere Übernachtung wurde ich von Visit Groningen eingeladen. Die Begeisterung, die du liest, gehört zu 100% mir.-

Tiny house Schloss Ippenburg

Übernachten in einem Tiny House im Garten von Schloss Ippenburg

Wenn ich aufwache, bin ich ein wenig verwirrt. Ich höre Vögel und sonst nichts? Warum höre ich die allgegenwärtigen Kirchenglocken von Osnabrück nicht? Ich öffne meine Augen und sehe die Decke überraschend nah an meinem Gesicht. Oh ja, letzte Nacht haben wir in einem Tiny House mitten im Schlossgarten von Schloss Ippenburg geschlafen. In diesem Sommer vermieten Freifrau und Freiherr Von dem Bussche zwei kleine Häuser in ihrem 13 Hektar großen Garten und ich habe schon mal eins ausprobiert.

Märchenschloss im Osnabrücker Land

Etwas mehr als eine halbe Autostunde von Osnabrück entfernt liegt Schloss Ippenburg in der baumreichen Umgebung von Bad Essen. Die Familie Van dem Bussche lebt hier seit Jahrhunderten. Ende der 80er Jahre heiratete Viktoria von dem Bussche ihren Mann und zog zu ihren Schwiegereltern ins Schloss. “Es gab so viel Platz, aber ich hatte nicht viel über die Einrichtung zu sagen. Ich bin ein kreativer Mensch, ein Augenmensch. Ich wollte etwas tun, also ging ich in den Garten”, erzählt Freifrau von dem Bussche. Mittlerweile hat sie nun unter anderem einen Küchengarten, ein Rosarium und einen Wildnisgarten angelegt. Als Besucher kann man diese Gärten mehrmals im Jahr genießen. Zum Beispiel während der Ippenburger Sonntage im Juli und des Herbstfestivals im Oktober. Für den Sommer 2019 hat sich Viktoria Freifrau von dem Bussche jedoch noch eine besondere Gelegenheit ausgedacht, im Garten von Schloss Ippenburg ein Abenteuer zu erleben

Schloss Ippenburg Bad Essen
Schloss Ippenburg in Bad Essen während des Sommerfestivals

Ein Tiny House im Garten von Schloss Ippenburg

Das Thema des Sommerfestes im Juni war My home is my castle. Der Garten war voll von Baumzelten, Outdoor Saunas, Hängematten und… Tiny Houses! Mehrere Unternehmer aus der Region zeigten, dass man auch auf 20 Quadratmetern wohnen kann. Eines dieser kleinen Häuser ist nach dem Festival mitten im Garten stehen geblieben. Für 80,- € pro Nacht (exkl. Reinigungskosten) kannst du an diesem einzigartigen Ort eine Nacht schlafen. Und bei der besonderen Übernachtung gibt es noch eine schöne Überraschung!

Bijzonder overnachten Duitsland tiny house
Übernachten in einem Tiny House ist ein bisschen wie Camping, aber luxuriöser

Dein Frühstück im Küchengarten sammeln

Wenn du morgens mit Appetit aufwachst, musst du nicht lange nach dem Frühstück suchen. Geh vorbei an das Schloss auf einem Waldweg zum Küchengarten. Nicht umsonst ist dies der Lieblingsort von Viktoria Freifrau von dem Bussche, überall wachsen Gemüsen und Obst. Von den oh so deutschen Kartoffeln bis zum asiatischen Salat, von leuchtend roten Erdbeeren bis zu lila Karotten. Wenn du im Tiny House übernachtest, hast du freien Zugang zum größten Küchengarten Deutschlands. Da es im Tiny House eine kleine Küche gibt, kannst du dir ein leckeres Frühstück machen. Wie wäre es mit einem Sommersalat mit Erdbeeren und Rucola? Oder ein Smoothie mit frischen Beeren und Spinat? Wenn du nach dem Frühstück wieder aufgeladen bist, kannst du im Pool baden gehen und den Schlossgarten erkunden.

Keukentuin Schloss Ippenburg
Beginn den Tag mit einem Kumquat, einer Zitrusfrucht, die laut Viktoria von dem Bussche viel Energie gibt und auch noch gut schmeckt

Besonders übernachten im Osnabrücker Land

Das fahrbare Haus wurde in Hamm (Niedersachsen) von der Firma Tiny House Diekmann gebaut. Der Typ ist Nordic Fjöll und für vier Personen geeignet. Im Häuschen kannst du kochen, schlafen und auf der Couch chillen. Das Tiny House ist klein, aber fein. Einige Menschen leben darin, aber wenn das dir einen Schritt zu weit geht, kannst du es jetzt für eine Nacht im Tiny House von Schloss Ippenburg ausprobieren. Hast du Lust auf dieses Abenteuer? Hier findest du weitere Informationen. Diese besondere Nacht im Tiny House von Schloss Ippenburg kannst du über FeWo-direkt buchen.

Hinweis: Auf den Bildern in diesem Artikel siehst du ein anderes Tiny House als das, was du auf Schloss Ippenburg mieten kannst. Die Bilder geben dir aber einen guten Eindruck davon, wie ein Tiny House von innen aussieht.

Tiny Houses haben alle möglichen praktischen Tricks, wie diese faltbare Treppe.

-Disclaimer: Auf Einladung von Bad Essen Tourist-Information und Schloss Ippenburg übernachtete ich während des Ippenburger Sommerfestivals im Tiny House. Die Begeisterung, die du liest, gehört zu 100% mir.-