31 Ergebnis(se) werden angezeigt
Wadlopen naar Schiermonnikoog

Wattwandern nach Schiermonnikoog: Abenteuer im Wattenmeer

[Werbung] Für besondere Erlebnisse und kleine Abenteuer muss man wirklich nicht weit weg reisen. Hast du zum Beispiel schon mal eine Wattwanderung an der niederländischen Nordseeküste gemacht? Kaum ist man über die Grenz, kann man eine spektakuläre Wanderung auf dem Boden des Wattenmeeres machen. Du gehst über eine riesige, manchmal spiegelnde Fläche, wo kurz zuvor noch das Wasser floss. Du kannst zum Beispiel Wattwandern nach Schiermonnikoog, eine der niederländischen Watteninsel. Die Vorstellung, dass man zu einer Insel laufen kann, ist doch cool, oder?

Wattwandern in den Niederlanden: UNESCO-Welterbe Wattenmeer

Da ich mit der Nordsee in Fahrraddistanz aufgewachsen bin, ist mir nicht immer bewusst, wie besonders die niederländische Nordseeküste wirklich ist. Und vor allem das Wattenmeer! Das Wattenmeer ist ein UNESCO-Weltnaturerbe, weil es ein einzigartiges Ökosystem ist, das nur an den Küsten der Niederlande, Deutschlands und Dänemarks zu finden ist. Es fällt bei Ebbe trocken und füllt sich bei Flut wieder auf. Hier sind mehr als 10.000 oft seltene Pflanzen- und Tierarten zu finden. Wie cool das eigentlich ist, habe ich bei einer Wattwanderung nach Schiermonnikoog entdeckt.

Wattwandern von Lauwersoog nach Schiermonnikoog

Da das Wattenmeer bei Ebbe teilweise trocken fällt, kannst du einige Watteninseln zu Fuß erreichen. Von Lauwersoog aus kannst du zum Beispiel nach Schiermonnikoog laufen. Für die echten Liebhaber gibt es eine 22 Kilometer lange Wattwanderung direkt von Lauwersoog aus. Für alle, die sich lieber die Zeit für eine ruhige Wanderung nehmen und auch etwas über das Wattenmeer lernen möchten, gibt es einen 10 Kilometer lange Wattwandertour. Du wirst mit dem Boot zur Sandbank ‘t Brakke Zand gebracht und wanderst in wenigen Stunden nach Schiermonnikoog. Dort wirst du mit dem Boot abgeholt und zum Festland gebracht.

Tipp: Auch in Deutschland gibt es besondere Wattwanderungen. Du kannst zum Beispiel zur Vogelinsel Minsener Oog wattwandern.

Mitten auf dem Meer startet die Tour

“Ihr könnt jetzt das Boot verlassen”, sagt Wattführer Jan. Die Gruppe lacht. Ich auch, wir befinden uns ja mitten auf dem Meer. Wir sitzen auf dem Boot und sind vom Meer umgeben. “Komm schon, los geht’s”, sagt Jan lächelnd, aber ernst. Um zu zeigen, dass er es wirklich ernst meint, setzt er sich auf den Rand des Bootes. Würde er es wirklich tun? Er tut es. Und dann steht er bis zur Taille im Meer. Seine Frau Marian geht ihm nach und winkt uns, ins Wasser zu kommen. Ich ziehe die Plastiktüte etwas fester um meine Kamera, halte meinen Rucksack hoch in die Luft und springe aus dem Boot. Ich fühle, wie meine Hose und mein T-Shirt an meiner Haut kleben und das kalte Wasser langsam hochkriecht. Als wir eine Minute später wandern, habe ich bereits vergessen, dass dies unangenehm sein könnte. Jetzt sind wir sowieso schon nass, lass uns lieber wattwandern!

Wattwandern nach Schiermonikoog mit Jan und Marian von ‘Wadloper’

Auf dem Weg nach Schiermonnikoog holen die Wattführer Jan und Marian von ‘Wadloper‘ alles Mögliche aus dem Boden und erzählen darüber. Wusstest du zum Beispiel, dass diese verdrehten Sandhaufen eigentlich Wattwurmkacke sind? Wenn du mit einem Wattführer durch die Wattflächen wanderst, siehst und hörst du viel mehr. Für Wattwander-Neulinge ist es ohnehin ratsam, mit einem Wattführer zu gehen, da es sehr schwierig ist, selbst eine gute Route zu bestimmen und auch die Ebbe und Flut zu berücksichtigen. Das erfahren wir auch auf halbem Weg der Wanderung. Es sind mehrere Gruppen unterwegs, die alle durch die Rinnen gehen müssen. Jeder Wattführer tut dies auf seine eigene Art und Weise – mit unterschiedlichen Ergebnissen. Jan und Marian gehen in eine völlig andere Richtung als die anderen Gruppen, und wir fragen uns, warum. Eine Stunde später verstehen wir: Wir sind weitgehend trocken, die anderen Gruppen sind nass bis zur Achselhöhle.

Mit dem Boot zurück nach Lauwersoog

In Schiermonnikoog angekommen, verwöhnen uns Jan und Marian mit einem lokalen Likör, um uns wieder aufzuwärmen. Wir laufen ein Stück quer über die Insel zu einem Platz mit Waschbecken, an dem wir unsere Schuhe und Kleidung ausspülen können. Dann gehen wir zum kleinen Hafen von Schiermonnikoog, wo das Boot bereits auf uns wartet. Übrigens, kannst du auch eine Nacht auf Schiermonnikoog bleiben und erst am nächsten Tag aufs Festland fahren denn das Schiffsticket behält seine Gültigkeit. Der Preis für diese Wattwanderung nach Schiermonnikoog mit Wadloper beträgt 35,- € einschließlich der Bootsfahrt. Wenn du von Lauwersoog nach Schiermonnikoog wandern möchtest, kostet die Tour 29,50 € (Preise 2020).

Tipp: Rund um Lauwersoog kannst du noch viele weitere Abenteuer erleben. Wie wäre es mit einer Jeepsafari rund um das Lauwersmeer, mit einem Boot in den Sonnenuntergang hinausfahren oder unter den Sternen schlafen? Lese hier alles über Mikroabenteuer an der Küste von Groningen.

Welche Kleidung und Schuhe für das Wattwandern?

Beim Wattwandern wird man nass, dem kann man nicht entkommen. Aber indem du die richtige Kleidung für das Wattwandern anziehst, sorgst du dafür, dass es eine angenehme Wanderung wird. Auf dem Meer hat der Wind freies Spiel und deshalb wird es viel kühler als auf dem Festland, vor allem wenn die Kleidung nass wird. Deshalb solltest du vorzugsweise Shorts aus einem schnell trocknenden Stoff wählen, wie zum Beispiel Sporthosen. Zieh mehrere Lagen Oberbekleidung an, zum Beispiel ein T-Shirt mit einem Pullover und einer winddichten Jacke. Es ist besser, zu warm anzufangen als zu kalt, man kann immer etwas ausziehen. Auch die richtigen Schuhe für das Wattenmeer sind wichtig. Hohe Turnschuhe, die an den Füßen eng anliegen, zusammen mit hohen Socken, sind prima. Auf diese Weise schützt man seine Füße und Knöchel vor Muscheln und anderen scharfen Dingen im Schlamm. Wenn du weitere Ratschläge zur Wattkleidung möchtest, frag deinen Wattführer. Er oder sie kann dir die besten Bekleidungstipps für die jeweilige Tour geben.

-Disclaimer: Ich bin an einem von Visit Groningen organisierten Wochenende Wattwandern gegangen. Der Enthusiasmus, den du liest, gehört zu 100% mir.-

Wandelen in Duitsland net over de grens

10 wunderschöne Wanderungen rund um Osnabrück

Als ich nach Osnabrück zog, schaute ich auf eine Karte, sah viel Grün rund um die Stadt und dachte: “Mit dem Wandern wird es hier schon klappen!” Wie gut man hier wandern kann, weiß ich erst recht nach 1,5 Jahren. Mit Wanderperlen wie dem Osnabrücker Land, dem Tecklenburger Land und dem Teutoburger Wald vor der Haustür kann man wunderschön wandern rund um Osnabrück.

TERRA.track Grasmoor in Achmer

Das Osnabrücker Land ist ein unglaublich abwechslungsreiches Wandergebiet. Während der Südkreis eher hügelig und bewaldet ist, ist das nördliche Osnabrücker Land sehr flach und du wirst hier mehr Wasser finden. Normalerweise mache ich gerne Wanderungen mit Höhenmetern, aber durch den TERRA.track Grasmoor in Achmer weiß ich, dass auch eine flache Landschaft viel zu bieten hat. Das Naturschutzgebiet bei Bramsche ist geprägt von einer geheimnisvollen Moorlandschaft mit schmalen Wegen, Bruchwäldern, kleinen Seen und einer enormen botanischen Vielfalt. Wenn die Sonne scheint, sieht das Grasmoor sogar romantisch aus!

Tipp: auf der Webseite Wanderlogbuch findest du eine ausführliche Beschreibung vom TERRA.track Grasmoor.

TERRA.track Musenberg in Georgsmarienhütte

Ha, das Osnabrücker Land hat auch einen Berg: den Musenberg in Georgsmarienhütte. Aus einer Höhe von 242 Metern hat man einen schönen Blick auf die umliegenden Hügel und Dörfer. Aber diese Wanderung hat noch mehr zu bieten: ein Wanderpfad entlang eines idyllischen Baches, Wälder, in denen man nur Vögel hört und sogar einen kleinen Wasserfall.

Teutoschleife Dörenther Klippen

Das Tecklenburger Land, das direkt am Osnabrücker Land grenzt, ist ein wunderschönes Wandergebiet. Im Jahr 2015 erhielt es sogar die Auszeichnung “Premiumwanderregion”. Die Teutoschleifen zeigen die Höhepunkte dieses Wandergebietes. Die Teutoschleife Dörenther Klippen zum Beispiel führt dich an beeindruckenden Felsformationen und schönen, weiten Ausblicken vorbei.

Teutoschleifen Dörenther Klippen
Schöne, weite Ausblicke sind auf der Teutoschleife Dörenther Klippen garantiert

Teutoschleife Sloopsteener Seenrunde

Eine sehr abwechslungsreiche Wanderung durch den Wald, entlang eines Sees und sogar ein Stück über den Strand: das ist die Teutoschleife Sloopsteener Seenrunde. Die klare, blaugrüne Niedringhaussee ist von ganzjährig grünen Kiefern umgeben, so dass du diese Wanderung zu jeder Jahreszeit gut machen kannst. Regelmäßig kann man den See zwischen den Bäumen sehen, und mit etwas Glück kann man auf einer der ‘Liegewellen’ eine Pause einlegen. Diese Bänke, die typisch für den Teutoburger Wald sind, sind wirklich perfekt für ein entspanntes Picknick.

Kirschwanderung in Hagen am Teutoburger Wald

Wenn im April die Kirschbäume in Hagen am Teutoburger Wald blühen, kannst du ein wahres Blühspektakel erleben. Es gibt mehr als 2.000 Kirschbäume in Hagen, also verpassen wirst du sie auf jeden Fall nicht! Drei Kirschwanderwege in Hagen am Teutoburger Wald gibt es, die zwischen 4 und 10,5 Kilometer lang sind. Aber auch der TERRA.track Borgberg führt dich durch die sanfte Hügellandschaft und entlang vieler Kirschbäume.

Tipp: Nicht nur im Frühling, sondern auch im Sommer lohnt sich diese Wanderung. Dann hängen Kirsche an den Bäumen, die du unterwegs pflücken und probieren kannst.

Kirschwanderung Hagen am Teutoburger Wald
In Hagen am Teutoburger Wald gibt es mehr als 2.000 Kirschbäume

Wanderung durch den Wacholderhain von Merzen-Plaggenschale

Jeder kennt wahrscheinlich die Lüneburger Heide, aber leider kann es dort auch sehr viel los sein. Der Wacholderhain im Osnabrücker Land ist ein eher unbekanntes Kleinod, das viel kleiner, aber mindestens genauso schön ist. Auch toll: Ein Teil der Wanderung kann barfuß zurückgelegt werden, da dafür ein spezieller Barfußpfad angelegt wurde.

Wacholderhain Osnabrücker Land
Barfuß durch den Wacholderhain: Heide im Osnabrücker Land

Teutoschleife Tecklenburger Bergpfad

Rund um Osnabrück gibt es keine Berge? Doch, die gibt es! Nun, dann eben kleine Berge. Die Teutoschleife Tecklenburger Bergpfad nimmt dich mit auf eine 10 Kilometer lange Rundwanderung durch das hügelige Tecklenburger Land. Da die Wanderung im malerischen Tecklenburg beginnt und endet, hast du auch die Möglichkeit, das Städtchen zu entdecken und Kaffee & Kuchen zu genießen.

Tecklenburger Land wandern
Schön Wandern rund um Osnabrück kannst du zum Beispiel im Tecklenburger Land

Teutoschleife Canyon Blick

Denkst du beim Wort Canyon auch direkt an den Grand Canyon in den USA? Da bist du sicherlich nicht alleine. Aber in der Nähe von Osnabrück gibt es auch die Möglichkeit um eine tiefe Schlucht herum zu wandern: die Canyon Lengerich. Besonders cool ist er, weil sich das Wasser in der Schlucht klar blau färbt. Diese Wanderung ist vor allem schön im Frühling, wenn die Bäume rund um die Schlucht grün werden, oder im Herbst, wenn sich die Blätter orange verfärben.

Canyon Lengerich
Man glaubt fast nicht, dass man in Deutschland so etwas findet: eine Canyon!

TERRA.track Zittertal

Der TERRA.track Zittertal ist eine dieser Wanderungen, die im Internet nicht unbedingt interessant aussieht, aber eine sehr positive Überraschung bietet, wenn man sie selbst macht. Ausgedehnte Wiesen, kleine Bäche, neugierige Kühe und ein sehr idyllisches Plätzchen mit leckerem Kuchen machen diese Wanderung im Osnabrücker Land sehr lohnenswert.

TERRA.track Freedenblüte in Bad Iburg

Noch mehr Blumenpracht im Osnabrücker Land: der TERRA.track Freedenblüte in Bad Iburg. Im April blüht hier der Lerchensporn, eine niedliche weiße und violette Blüte, der den gesamten Freeden bedeckt. Ein spektakulärer Anblick!

Freedenblüte Bad Iburg wandern
Ein Meer von Blumen: Wenn der Lerchensporn auf dem Freeden in Bad Iburg blüht, ist diese Wanderung besonders schön
Oder-Neiße-Radweg

Der Oder-Neiße-Radweg von Neuzelle nach Frankfurt (Oder): radeln auf der deutsch-polnischen Grenze

“Treffen wir uns am Ende des Tages auf ein Eis in Polen?” scherzte ich mit einer Bloggerkollegin, der im September ebenfalls im Seenland Oder-Spree unterwegs war. Mein Plan für diesen Spätsommertag: eine Strecke vom Oder-Neiße-Radweg radeln. Diese Radtour folgt weitgehend der Grenze zwischen Polen und Deutschland, wo die Oder fließt. Und mein Ziel für diesen Tag war dann auch die polnische Stadt Słubice.

Oder Neiße fietroute Duitsland

Der Oder-Neiße-Radweg: eine Fahrradroute über Grenzen

Der gesamte Oder-Neiße-Radweg ist 628 Kilometer lang. Der Radweg beginnt an der Quelle der Neiße in Nová Ves (Tschechische Republik). Das Ende der mehrtägigen Radtour ist in Ahlbeck an der deutschen Ostseeküste. Ungefähr die erste Hälfte fährst du die Neiße entlang, bis sie sich beim Dorf Ratzdorf mit der Oder vermischt. Dann folgst du der Oder bis kurz vor die Küste. Weil du fast immer am Wasser radelst, ist es kaum unmöglich, die Route zu verlieren. Außerdem ist die Radroute sehr gut ausgeschildert. Neben zwei Ländern durchquerst du auch drei Bundesländer: Sachsen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Unterwegs kommst du an zahlreichen Orten, Städten und Sehenswürdigkeiten vorbei.

Der Oder-Neiße-Radweg wird meistens in sechs bis neun Etappen unterteilt. Siehe zum Beispiel den Oder-Neiße-Radweg in neun Etappen von Komoot. Diese kurzen Routen eignen sich auch hervorragend für Tagesausflüge.

Radfahren im Seenland Oder-Spree: der Oder-Neiße-Radweg

Ein schönes wasserreiches Gebiet in Brandenburg ist das Seenland Oder-Spree. 187 Kilometer des Oder-Neiße-Radweges führen durch diese Region im Osten Deutschlands: eine schöne Anzahl von Kilometern für eine mehrtägige Radtour, zum Beispiel an einem verlängerten Wochenende. Wenn du, wie ich, nur einen Tag zur Verfügung hast, kann ich dir die Route von Neuzelle nach Frankfurt (Oder) empfehlen. Es ist eine abwechslungsreiche Fahrradroute, bei der man fast immer direkt an der Oder entlang fährt. Außerdem passierst du einige Highlights vom Seenland Oder-Spree, wie das Kloster Neuzelle. Die Tour ist nur etwa 50 Kilometer lang, aber wegen der vielen Sehenswürdigkeiten bräuchtest du wahrscheinlich den ganzen Tag dafür 😉

Oder Neiße Radweg

Übersicht der Fahrradtour von Neuzelle nach Frankfurt (Oder)

  • Start: Kloster Neuzelle
  • Ziel: Frankfurt (Oder)
  • Länge: 43,5 Kilometer
  • Höhemeter: 61 Meter hoch, 60 Meter runter
  • Zeit: 3 Stunden

Kloster Neuzelle im Morgenlicht

Wenn du wie ich früh morgens aufbrichst, wirst du Kloster Neuzelle von seiner besten Seite sehen: im Morgenlicht. Kloster Neuzelle wurde am 12. Oktober 1268 von Markgraf Heinrich dem August zum Gedenken an seine zwei Tage zuvor verstorbene Frau Agnes gegründet. Mit seinen schönen Kirchen, Klostergärten, Kreuzgängen und Kunstschätzen ist Neuzelle eines der größten Barockdenkmäler in Ost- und Norddeutschland. Noch immer leben hier Mönche, die sieben Mal am Tag beten. Ich kann dir definitiv empfehlen, das Kloster Neuzelle zu besuchen, denn die barocke Architektur und die gepflegten Gärten sind wunderschön.

Am Wasser entlang nach Eisenhüttenstadt

Direkt hinter Kloster Neuzelle findest du den Oder-Neiß-Radweg. Ich fand es cool, dass man nach nur fünf Minuten Radfahren schon mitten in der Natur ist. Du radelst auf einem gepflegten, gepflasterten Radweg und musst ihn nur mit einigen wenigen anderen Radfahrern teilen. Nach einigen Kilometern erreichst du Eisenhüttenstadt. Auch hier lohnt es sich, kurz anzuhalten, denn es ist die erste sogenannte Planstadt. Der Ort wurde nach dem Zweiten Weltkrieg für die groß angelegte Eisen- und Stahlproduktion der DDR gebaut. Das bedeutet, dass die Stadt nicht aus einem historischen Kern “gewachsen” ist, sondern die ganze Stadt nach einer Bauzeichnung gebaut wurde. Sehr spannend zu sehen!

Tipps für Eisenhüttenstadt: Anita von Anita auf Reisen hat Eisenhüttenstadt besucht und darüber einen schönen Blogbeitrag geschrieben.

Picknick am Fluss und ein Fuchs

Nach einer Runde durch Eisenhüttenstadt fuhr ich weiter am Fluss entlang. Bis zum Dorf Brieskow-Finkenheerd führt der Oder-Neiße-Radweg direkt am Fluss entlang, und du wirst unzählige Plätze zum Entspannen und Picknicken finden. Als ich nach einem längeren Stopp wieder auf mein Rad stieg, wurde der Radfahrer vor mir plötzlich langsamer. Vor ihm schoss ein Fuchs über die Straße, der sich dann in einem Busch neben dem Radweg niederließ, um uns zu betrachten. Erst als das schöne kastanienbraune Tier sich bei uns langweilte und weiter in den Wald sprang, radelten wir weiter. Als ich die Begeisterung mit dem anderen Radfahrer teilte, erzählte er mir, dass er den gesamten Oder-Neiße-Radweg zurücklegen wollte. Er war schon einige Tage unterwegs und fand diese Etappe eine der schönsten bisher. ‘Wie toll, dass ich gerade hier heute unterwegs bin!’ habe ich mir gedacht, als ich wieder auf dem Weg war, um mein Reiseziel für heute zu erreichen.

Grens Duitsland Polen fietsen

Frankfurt (Oder): Mit der Brücke nach Polen

Nach entspannten Radkilometern fuhr ich langsam aus der Natur heraus und zurück in das bewohnte Gebiet. Frankfurt (Oder) war zwar das Ende meiner Radtour, aber es warteten hier noch einige kulturelle Höhepunkte auf mich. Ich tankte Energie im Kartoffelhaus (mit Blick auf die Oder!) und bestieg danach den 67 Meter hohen Turm der Marienkirche. Von dort aus hat man einen weiten Blick über die Stadt, den Fluss und… Mein letztes Ziel für heute: die Brücke nach Polen. Hä? Ja, Frankfurt (Oder) ist durch eine Brücke über den Fluss mit der Partnerstadt Słubice in Polen verbunden. Als ich wieder unten war, stieg ich auf mein Fahrrad und ein paar Minuten später war ich in Polen. Mit einem Eis von ein paar Złoty in der Hand, den Blick auf Deutschland genießend.

Mehr Radfahren in Deutschland

Hast du Lust auf Radfahren bekommen? Auch diese Fahrradrouten in Deutschland kann ich dir empfehlen:

  • Im Seenland Oder-Spree gibt es noch mehr spannende Radtouren. Reisebloggerin Martina fuhr die Radtour ‘Zander trifft Adler’ und entdeckte schöne Landschaften, einen Burg und hübche Städtchen.
  • Die Grenzgängerroute Teuto-Ems führt dich auf ehemaligen Schmuggelpfaden und durch drei Regionen. Unterwegs wirst du hügelige Landschaften und hübsche Dörfer entdecken. Schau dich auch mein Video von dieser Radtour an!
  • Eine Wasserquelle, die so blau ist, dass man seinen Augen kaum traut, umgeben von Fachwerkhäusern und jahrhundertealten Wassermühlen: Das ist Blaubeuren. Und die Radtour von Ulm nach Blaubeuren ist mindestens genauso schön!
  • Eine weitere schöne Radtour bei Ulm: die Garten-Paradiesrunde. Der Name ist Programm: Hier erwartet dich ein üppiges grünes Paradies!
Review Osprey Archeon 30

Osprey Archeon 30: Ein kleiner Backpack für jedes Abenteuer

{Werbung} Ein Rucksack, in dem alles für ein mehrtägiges Abenteuer passt, der aber trotzdem gut tragbar und nicht zu groß ist: Ich war schon seit einiger Zeit auf der Suche. Als ich den neuen Osprey Archeon 30 testen durfte, war ich neugierig, ob dies der perfeke Rucksack sein würde. Ich nahm ihn mit auf ein Winterwochenende an der Küste von IJmuiden, einen Städtetrip nach Paris und eine mehrtägige Wanderung durch das Osnabrücker Land und stellte fest: Dieser Rucksack ist für jedes Abenteuer geeignet.

Review Osprey Archeon 30

Osprey Archeon 30 Test: gut tragbar und viel Platz

Für Tageswanderungen nehme ich gerne meinen Osprey Skimmer 20 mit, aber ich habe bemerkt, dass ich für eine mehrtägige Wanderung wirklich etwas mehr Platz brauche. Vor allem, wenn wir auch noch einen Schlafsack brauchen. Und wow, diese zusätzlichen zehn Liter machen einen großen Unterschied. Jetzt kann ich leicht einen Schlafsack und einen extra Pulli mitbringen. Trotzdem bleibt der Archeon 30 tragbar: Mit seinen 2,7 Kilo ist der Rucksack zwar nicht superleicht, aber er ist leicht zu tragen. Der Tragekomfort wird durch die Gurte erhöht, die sich auf den Schultern gut anfühlen. Mit einer kleinen Bauchschnur kannst du auch einen großen Teil des Gewichts auf deinen Hüften tragen. Und hast du auf dem Rückweg weniger Sachen im Rucksack? Dann kannst du den Osprey Archeon 30 mit Hilfe von bequem platzierten Seitenbändern kleiner ziehen.

Wenn du plötzlich etwas aus der Mitte deines Rucksacks brauchst…

Nach einer Wanderung bist du auf dem Camingplatz angekommen und möchtest du schnell unter die Dusche gehen. Du suchst deine Flipflops. Ai, sie stecken mitten zwischen all deinen anderen Sachen, also musst du die ganzen Klamotten aus deinem Rucksack herausholen. Kennst du das Problem? Der Osprey Archeon 30 hat dafür eine praktische Lösung: einen vertikalen Reißverschluss über die gesamte Länge des Rucksacks. Das hat mir schon viele chaotische Momente erspart. Außerdem gibt es zwei kleine Fächer in der Klappe: ein kleines Fach für z.B. Schlüssel, das man nur von innen erreichen kann, und ein größeres, das von außen mit einem horizontalen Reißverschluss zugänglich ist. Und wie fast alle Oprey-Rucksäcke hat auch der Archeon 30 ein horizontales Fach im Boden mit einer Regenhülle. Zum Schluss hat dieser praktische Wanderrucksack auch noch zwei offene Seitentaschen für z.B. Flaschen.

Ein nachhaltiger Rucksack aus recycelten Materialien

Osprey stellt qualitativ hochwertige Produkte her, die einiges vertragen können. Mein großer Backpack von Osprey hat schon viel überstanden, unter anderem in Kolumbien und Madeira, aber es sieht fast so aus, als hätte ich ihn gerade aus der Verpackung geholt. Nicht umsonst gibt Osprey eine All Mighty Garantee auf ihre Produkte. Das bedeutet, dass sie deinen Backpack, deine Regenhülle oder deinen Rucksack – eventuell gegen eine kleine Gebühr – reparieren, wenn etwas kaputt ist. Auf diese Weise verhindert Osprey unnötige Materialverschwendung. Mit der Archeon 30 geht Osprey noch einen Schritt weiter in die richtige Richtung: Dieser Rucksack wird aus 100% recyceltem Material hergestellt.

Für diese Abenteuer ist der Archeon 30 perfekt

Ich denke, du wirst inzwischen verstehen, dass ich mich sehr über diesen kleinen, aber praktischen Rucksack freue. Überlegst du ihn auch zu kaufen, aber du bist dir nicht sicher, ob dieser Rucksack für dein Abenteuer geeignet ist? Meiner Meinung nach ist der Osprey Archeon 30 perfekt, wenn du…

  • …eine mehrtägige Wanderung unternehmen wirst, aber kein Zelt mitbringen musst.
  • …auf einen kurzen Städtetrip gehst, einen kleinen Backpack als Handgepäck mitnehmen möchtest und nicht mit einem Koffer herumschleppen willst.
  • …du eine Tageswanderung machen wirst und ein paar mehr Sachen als gewöhnlich mitbringen möchtest, wie einen zusätzlichen Pullover, ein schönes Picknick oder eine Kameraausrüstung.
  • …für eine kurze Zeit auf Backpacking-Reise in einem warmes Land gehst und gut bist mit packing light.

– Disclaimer: Ich habe diesen Rucksack von Osprey Europe bekommen, um darüber eine ehrliche Bewertung auf meinem Blog zu schreiben.-

Pointe de Plouha wandern

Wandern über die beeindruckende Klippen von Plouha

Die Küste der Bretagne ist überall beeindruckend: steile, zerklüftete Felsen, gegen die die Wellen bei Flut prallen und die bei Ebbe hoch über dem Meer hervorragen. Die höchsten Klippen der Bretagne befinden sich bei Plouha. Der höchste Punkt erhebt sich 104 Meter über dem Meeresspiegel. Eine schöne Wanderung, die man hier machen kann, ist von Plage du Palus nach Plage Bonaparte über den Sentier des Douaniers, den ‘Zöllnerweg’.

Wanderweg GR 34: Sentier des Douaniers

Der GR34 ist ein 2000 km langer Wanderweg entlang der bretonischen Küste und der Loire-Atlantikküste, der vom Mont Saint Michel bis nach Saint Nazaire führt. Der Weg entstand 1791 und verdankt seinen Namen den patrouillierenden Zöllnern, die Tag und Nacht sowie bei jedem Wetter auf diesen Wegen unterwegs waren, um Schmuggel und Plünderung der Schiffswracks zu verhindern. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde der Weg nicht mehr benutzt, aber 1986 beschlossen einige Enthusiasten, dass er zu einem Fernwanderweg werden sollte. Ein Teil dieses Fernweges ist zum Beispiel die imposante Rosa Granitküste zwischen Paimpol und Lannion. Diese Strecke ist natürlich schön, aber auch sehr bekannt und beliebt, was sie in der Hochsaison sehr voll machen kann. Bevorzugst du es, die Natur für dich alleine zu haben? Das Wandergebiet um Plouha ist weniger überlaufen. Zu Unrecht, denn auch hier kann man wandern gehen und die Weitsicht genießen.

Plage du Palus: der Start der Wanderung

Plage de Palus ist ein breiter Kieselsteinstrand, der von hohen Felsen umgeben ist. Hinter dem Haus des Kanuverleihs findest du den GR34, erkennbar an den rot-weißen Streifen, und steigst sofort auf. Von hier aus hat man einen guten Blick auf Plage du Palus und est von oben siehst du, wie groß der Strand ist. Bei Ebbekannst du nach wenigen Minuten schon sehen, wie sich das Meer langsam zurückzieht und der Strand immer breiter wird.

Plage du Palus Bretagne
Plage du Palus ist im Sommer ein guter Badeplatz, aber in den kälteren Monaten mindestens genauso schön

Falaises de Plouha: die höchsten Klippen der Bretagne

Du steigst immer weiter auf, bis du zu einer Informationstafel kommst. Es lohnt sich, den Wanderweg hier zu verlassen und einen kleineren Weg nach rechts zur Pointe de Plouha zu nehmen. Mit 104 Metern ist dies der höchste Punkt der Bretagne. Bei klarem Wetter kann man von hier aus sogar die Pointe du Sémaphore mit dem Leuchtturm von Saint-Quay-Portrieux sehen. Morgens geht die Sonne auf dieser Seite auf und kannst du hierspektakuläre Bilder mit Gegenlicht aufnehmen, während du abends besser die schönen kontrastierenden Farben des Ozeans, der Felsen und des Grüns fotografieren kannst.

Pointe de Plouha wandern
Die höchste Klippe der Bretagne: Bei der Pointe de Plouha befindest du sich mehr als 100 Meter über dem Meeresspiegel.

Der jahrhundertealte Ankerplatz Gwin Zégal

Man geht eine Zeit lang hoch hinaus und stößt zweimal hintereinander auf einen Felsvorsprung im Meer. Der erste heißt Le Pommier und befindet sich in Beg Hastel. Dies ist Bretonisch für “Spitze der Burg” und ist leicht an den Resten eines Bunkers zu erkennen. Diese war dazu da, den kleinen Ankerplatz in der Bucht unten zu schützen. Gegenüber der Spitze befindet sich eine kleine Insel namens Mauve. Hier brüten Seevögel wie Kormorane und Möwen. Wenn du noch ein Stück weiter wanderst, kommst du bei Gwin Zégal, einem Ort, der seit dem 5. Jahrhundert als Ankerplatz genutzt wird. Und hier ragen noch immer Baumstämme aus dem Wasser, an denen Boote befestigt werden können. Bei Ebbe steht der Ankerplatz trocken und kannst du ein Stück über den Strand laufen.

Gwin Zégal GR34
Von Le Pommier aus hat man einen guten Blick auf Gwin Zégal und den jahrhundertealten Ankerplatz dahinter

Am Strand oder über die Klippen

Bei extremem Niedrigwasser (Informationen zu den Gezeiten findest du auf Marée Info) ist es möglich, den ganzen Weg bis nach Plage Bonaparte auf dem Strand zu wandern. Bei Ebbe ist es nicht möglich, die Felsen von Port Moguer zu passieren: Wir waren mit einem Niedrigwasser von 1,80 Metern dort das Meer war nicht weit genug zurückgezogen. Möglich wäre natürlich über die Felsen zu klettern. Es ist nur ein kleines Stück, aber die Felsen sind scharf und mit Austern übersät, also Vorsicht ist geboten. Eine andere Möglichkeit ist, den Parkplatz in Port Moguer zu Fuß zu erreichen und hier den Weg GR34 zu nehmen und über die Klippen nach Plage Bonaparte zu gehen.

Plage Bonaparte: wunderschöner breiter Strand

Egal, wie du den Strand erreichst, Plage Bonaparte ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Es ist ein riesiger Strand, der bei Ebbe auch noch ganz breit wird. Vom Wanderweg aus geht man durch einen alten Tunnel auf den Strand. Du könntest dann ein Stück gen Norden gehen, wo du viele Gezeitenbecken mit Seeanemonen und anderen Meeresbewohnern entdecken kannst. Hier kann man nicht zum Wanderweg hinaufgehen, also muss man wieder zum Tunnel und zum Parkplatz laufen. Wenn du noch nicht fertig mit dem Wandern bist, kannst du bis zur Anse de Brehec, einem weiteren breiten Strand, wandern. Danach gibt es leider ein langes Stück Wegstrecke über die Straße. Wenn das Auto am Plage du Paulus steht, bedenke, dass du noch zurücklaufen musst und bei Flut vielleicht den Weg über die Klippen nehmen musst.

Plage Bonaparte Bretagne
Plage Bonaparte war der Endpunkt unserer Wanderung entlang der Küste von Plouha

Praktische Informationen zur Wanderung rund Plouha

  • Länge: insgesamt etwa 15 Kilometer (dies hängt davon ab, wie viel du am Strand oder auf dem Klippenweg gehst).
  • Start- und Endpunkt: der Parkplatz am Plage du Palus (im Winter kostenlos)
  • Höhenmeter: etwa 1000 Meter
  • Dörfer mit Restaurants: Le Palus liegt direkt am Wanderweg
  • Weitere Informationen über Kultur, Natur und Campingplätze rund um Plouha findest du auf der Website des Office du Tourisme.

Mikroabenteuer wandern Deutschland

Mikroabenteuer: Winterwanderung zum Schlafwagen auf Eurocamp Lienen

{Werbung} Mikroabenteuer sind perfekt für Momente, an denen man nicht viel Zeit hat, sich aber nach Abenteuer, Natur und dem Draußensein sehnt. Du musst dafür nicht großartig planen; du könntest einfach jetzt losziehen. Und genau das haben wir getan. Am Ende der Woche beschlossen wir, dass es mal wieder Zeit für ein Wochenende draußen war. Ich fragte beim Eurocamp Lienen nach, ob sie noch einen Platz für uns hätten, wir arbeiteten die Woche zu Ende, packten unsere Rucksäcke und wanderten los.

Eurocamp Lienen slaapwagen
Das Sahnehäubchen unseres Mikroabenteuers: der Schlafwagen von Eurocamp Lienen

Was ist ein Mikroabenteuer?

Was ein Mikroabenteuer ist, entscheidest du eigentlich selbst. Die Idee ist, dass man etwas tut, was man normalerweise vielleicht nicht so schnell tun würde. Wenn das Wort ‘Komfortzone’ nicht schon zu oft benutzt worden wäre, würde ich jetzt sagen: Verlass deine Komfortzone 😉 Ein Mikroabenteuer ist kurz, einfach, billig und nah. Das klassische Mikroabenteuer, das übrigens vor einigen Jahren seinen Namen von dem britischen Abenteurer Alastair Humphreys erhielt, beinhaltet auch eine Übernachtung im Freien. Zum Beispiel unter den Sternen schlafen oder das Zelt im Wald aufschlagen. Aber wenn du darüf nicht unbedingt Lust hast, kannst du auch nachts im Wald wandern gehen, zur Mittagszeit in den nächsten Fluss tauchen oder barfuß spazieren gehen. Es ist dein Mikroabenteuer!

Aus der Stadt heraus, in die Natur wandern

Heike Tobergte vom Eurocamp Lienen hatte uns geschrieben: Wir durften in ihrem gemütlichen Schlafwagen übernachten. Vielleicht wäre es dort ein bisschen kalt, es würde nachts ja frieren, und na ja, wegen der Nebensaison könnten wir einige der wenigen Camper sein. Die Worte ‘gemütlicher Schlafwagen’ hatten mich schon längst überzeugt. Ein dicker Schlafsack würde seine Aufgabe erfüllen. Als ich am Samstagmorgen aus dem Fenster schaute und einen dichten, nassen Nebel sah, musste ich doch schlucken. Aber hey, ist das nicht nur ein Teil eines Mikroabenteuers? Ich holte Dennis vom Bahnhof ab und unsere Wanderung begann. Die belebte Innenstadt von Osnabrück machte Platz für ruhigere Wohngebiete und nach etwa 5 Kilometern gingen wir in den Wald. Wie schnell mann die Stadt verlassen kann!

Microavontuur Osnabrücker Land

Wandern durch das gefrorene Osnabrücker Land

Wir hatten keine richtige Route, wir wollten so viel wie möglich durch die Natur laufen. Im Osnabrücker Land heißt das: Wald und weite Felder. Obwohl es eigentlich zu kalt war, um still zu sitzen, hielten wir unterwegs für frische Brötchen und einen Schluck Tee an. In Georgsmarienhütte gingen wir in einen Supermarkt: um das Frühstück für den Sonntag zu kaufen, aber vor allem, um uns aufzuwärmen. An der Tür des Supermarktes hielt uns eine Frau an: “Kann ich Sie irgendwo hinbringen?” Sie sah zunächst überrascht aus, lachte dann aber, als ich mich bedankte, aber sagte, dass wir gerne zu Fuß weitergehen wollten. Für die letzten Kilometer nach Lienen tauchten wir in den Teutoburger Wald ein. Das Eis knirschte unter unseren Schuhen und der Nebel dämpfte alle anderen Geräusche. Wenn wir es nicht wunderschön gefunden hätten, wäre es sicherlich ein bisschen unheimlich gewesen. Ich hätte die Eiskristalle auf den Blättern stundenlang fotografieren können, aber es begann schon langsam zu schimmern…

Wandelen Osnabrücker Land winter
Ein zauberhaftes Gefühl: Wandern durch den winterlichen Teutoburger Wald

Der gemütliche Schlafwagen von Eurocamp Lienen

Kurz bevor es richtig dunkel wurde, tauchte das Eurocamp Lienen zwischen den Bäumen auf. Inhaber Eberhard Krützmann begrüßte uns zunächst auf Deutsch, sah dann unsere Rucksäcke und sagte auf niederländisch: ‘Hartelijk welkom!’ Er und seine Freundin Heike Tobergte betreiben den Campingplatz inmitten des Teutoburger Waldes mit großer Freude. Die niederländischen Gäste begrüßen sie in ihrer eigenen Sprache. ‘Aber wenn die niederländischen Gäste gerne Deutsch üben, wechseln wir natürlich gerne wieder zurück’, sagte uns Heike. Alles zeigt, dass das Paar seinen Gästen den bestmöglichen Aufenthalt bieten will. An der Rezeption gibt es Broschüren mit (Wander-)Tipps in verschiedenen Sprachen, und Heike nimmt sich viel Zeit, um noch mehr über den Campingplatz, die Umgebung und die eigenen Lieblingsplätze in der Nachbarschaft zu erzählen. Dann zeigte sie uns den Schlafwagen, und ihre Begeisterung war ansteckend: Was für ein schönes Plätzchen!

Eurocamp Lienen
Auch im Winter ist es im Schlafwagen von Eurocamp Lienen gemütlich und warm

Mit der Taschenlampe nach Malepartus

Als Heike uns erzählte, dass man bei Malepartus leckeres, herzhaftes deutsches Essen genießen kann, lief uns das Wasser im Mund zusammen. Nach 20 Kilometern wandern hatten wir richtig Lust darauf. ‘Es ist wirklich nur über den Hügel hier’, zeigte Heike uns auf der Karte, ‘Aber es ist jetzt dunkel und der Wald ist sumpfig.’ Sie bot an, uns mit dem Auto zu bringen, aber wir waren mit dem Mikroabenteuer noch nicht fertig. Mit einer Taschenlampe machten wir uns auf den Weg durch den schlammigen Wald. Insgeheim war ich ziemlich froh, die Lichter von Malepartus in der Ferne zu sehen. Die Käsespätzle und der Kaiserschmarren ließen uns unsere nasse Kleidung und die aufkommenden Muskelschmerzen vergessen. Zufrieden krabbelten wir nach dem Nachtspaziergang in unsere Schlafsäcke.

Malepartus Lienen
Perfekt nach 20 Kilometern wandern: Kaiserschmarren bei Malepartus

Mit der Sonne zurück nach Osnabrück

Am Sonntagmorgen wurden wir von zwitschernden Vögeln geweckt und hörten…Tröpfe? Als ich den geblumten Vorhang zur Seite schob, sah ich, dass es nicht regnete, sondern dass die wässrige Sonne das Eis in den Bäumen langsam schmolz. Raus aus dem Bett, um Wasser zum Teekochen zu holen. Wir frühstückten noch in dem gemütlichen Schlafwagen und packten unsere Backpacks wieder ein. Erst als Heike und Eberhard sicher waren, dass wir eine gute Nacht gehabt hatten, winkten sie uns zum Abschied. Auf dem Weg nach Bad Iburg, wo wir mit dem Bus nach Osnabrück fahrenwollten, machten wir unsere Wanderschuhe matschig. Etwa 28 Stunden, 27 Kilometer zu Fuß, ein Bus und viele besondere Momente später sind wir wieder auf dem Marktplatz von Osnabrück. Gleichzeitig müde und voller Energie.

Wandelen Osnabrück
Nach unserem Mikroabenteuer ist es schön, wieder in Osnabrück zu sein!

Ideen für Mikroabenteuer

  • Wie wäre es, unter den Sternen zu schlafen? Ja, ohne Zelt. Wenn es ein einen Schritt zu weit geht, dies allein zu tun, kannst du dich zuerst einer Gruppe von “Buitengewoon Slapen” (Groningen) anschließen.
  • Auch gut möglich, wenn du nur ein Wochenende Zeit hast: eine mehrtägige Radtour. Letzten Sommer bin ich einen Teil der Grenzgängerroute Teuto-Ems geradelt.
  • Lass deiner Fantasie freien Lauf. Was wolltest du schon immer mal machen? Im Winter im Meer schwimmen? Zelten im eigenen Garten? Einen großen See mit einem SUP-Brett überqueren? Nimm dir an deinem nächsten freien Tag die Zeit dafür, egal wie das Wetter ist.

-Disclaimer: Heike und Eberhard vom Eurocamp Lienen waren so freundlich, uns zu einer Nacht im Schlafwagen einzuladen. Deshalb ist dieser Beitrag als Werbung gekennzeichnet. Die Begeisterung, die du liest, ist aber zu 100% echt.