Was zu sehen, tun und essen in Salento, Kolumbien

Auf deiner Reise durch Kolumbien solltest du das Dorf Salento nicht verpassen. Bunte Häuser, köstlicher Kaffee und tolle Straßenkunst: Diese authentische Kleinstadt in der Kaffee-Region von Kolumbien ist auf jeden Fall einen Besuch wert.Salento ist auch der perfekte Standort. Salento ist auch der perfekte Ausgangspunkt für einen Spaziergang im Valle de Cocora.

Was zu tun in Salento, Kolumbien

Salento selbst ist eigentlich eine ziemlich verschlafene Stadt. Das Zentrum ist an einem Tag zu sehen. Dennoch empfehle ich dir, mindestens drei Nächte zu bleiben. Auf diese Weise hast du Zeit, nicht nur Salento selbst, sondern auch die Umgebung zu entdecken. Mit den folgenden Aktivitäten und Attraktionen im Salento könnest du ein paar Tage Spaß haben.

Das Künstlerviertel Aldea del Artesano besuchen

Auf der Suche nach einem besonderen Souvenir? Im Künstlerviertel Aldea del Artesano verkaufen verschiedene Künstler ihre selbstgemachten Produkte. Taschen aus Palmblättern, schöne Holzkunstwerke, Armbänder aus allen möglichen Reststoffen: Hier findet man bestimmt ein schönes Souvenir für zu Hause! Auf Google Maps ist dieses Gebiet schwer zu finden, aber auf dieser Karte sieht man Aldea del Artesano.

Eine Kaffeetour auf einer Kaffeeplantage machen

Salento befindet sich in der Mitte des Kaffeedreiecks. In der Nähe findet man daher viele Kaffeeplantagen, die Touren anbieten. Super interessant, um mehr über den Prozess von der Bohne bis zur Tasse Kaffee zu erfahren! Wir besuchten La Azarcia, eine kleine biologische Kaffeefarm in der Nähe von Salento. Der Besitzer war sehr engagiert, erzählte seine Geschichte mit Humor und konnte alle unsere Fragen beantworten.

Kaffee tour Salento Colombia
Frische Kaffeebohnen auf einer Plantage in Salento

Reiten in den wunderschönen grünen Bergen

Natürlich kann man in der bergigen Umgebung des Salento, Kolumbien, wandern. Es ist viel besonderer, die Berge auf dem Rücken eines Pferdes zu entdecken. Von unserem Hostel aus machten wir eine Tour mit einem Pferd von etwa acht Stunden.. Unter anderem kamen wir am Santa Rita Wasserfall vorbei, wo man einen erfrischenden baden kann.

Probiere traditionelle (oder moderne) Trucha

Trucha ist ein typisch kolumbianisches Gericht mit Forelle. Auf der Karte ist es auch mit der englischen „Trout“ gekennzeichnet. Trucha gibt es in fast jedem Restaurant im Salento, aber ich würde dir empfehlen, ihn an einem der Stände auf dem Marktplatz zu kaufen. Ja, dann sitzt man auf Plastikstühlen und trinkt sein Getränk direkt aus der Dose, aber man wird den besten Fisch zusammen mit den Kolumbianern zum niedrigsten Preis genießen. Wir haben weniger als 15 Euro für zwei riesige Teller Trucha mit Gemüse, Reis und zwei Softdrinks bezahlt.

Bei Café Jesus Kaffee trinken

Von schnellem Espresso bis hin zur extrem langsamen Cold Press: Dieses Café bietet unzählige Möglichkeiten für Kaffee. Nimm einen typisch kolumbianischen Snack wie buñelo oder empanada und du kannst den ganzen Tag hier bleiben.

Essen und trinken in Salento Colombia
Natürlich gehört besondere Kaffee zu einem Besuch an Salento dazu

Eine Runde Tejo spielen

In diesem Spiel geht es darum, so viele Explosionen wie möglich zu machen. Klingt gut, oder? Tejo kann auch als Nationalsport Kolumbiens bezeichnet werden. Jede Bahn hat einen Stück Ton, der einen Metallring und Pakete mit Schießpulver enthält. Der Trick ist, die Metallkugeln genau richtig auszurichten, damit die Pakete explodieren. Das Spiel ist genauso lustig wie schwierig. Schau dir die Kunst der alten kolumbianischen Männer an, die mühelos Dutzende von Metern überbrücken, um eine Explosion zu erzeugen.

Wandern in Valle de Cocora

Dieses wunderschöne Tal mit riesigen Palmen ist der Grund, warum viele Reisende nach Salento kommen. Du kannst hier mehrere schöne Spaziergänge machen. Lies hier, wie du das Beste aus deinem Besuch im magischen Valle de Cocora herausholen kannst.

Valle de Cocora Salento Colombia
Valle de Cocora mit seinen riesigen Palmen

Übernachten in Salento, Kolumbien

Im Zentrum von Salento findet man viele trendige Hostels. Wir sind jedoch etwas außerhalb des Stadtzentrums geblieben, und ich kann dir auf jeden Fall empfehlen, dasselbe zu tun. In den Hügeln rund um den Salento gibt es mehrere Bauernhöfe, die auch einige Zimmer anbieten. El Mocambo Salento ist ein Beispiel dafür. Von hier aus hat man einen schönen Blick auf das Tal rund um Salento und das Dorf selbst. Die Besitzerin hilft dir gerne auf deinem Weg und bietet verschiedene Touren in der Umgebung an, wie z.B. die Reittour, die wir gemacht haben.

Salento Colombia El Mocambo Hostel
Der Ausblick von unseren Hostel El Mocambo in Salento

Praktische Tipps für Salento

Salento liegt inmitten der Berge von Kolumbien. Das bedeutet, dass das Wetter hier sehr unterschiedlich ist und es auch mal ein paar Tage lang stark regnen kann. Ein Poncho, trockene Socken und eine Regenhülle für den Rucksack sind hier durchaus nützlich. Das Gleiche gilt für einen dicken Pullover, denn es kann nachts enorm abkühlen. Wählst du ein Hostel außerhalb Salento? Dann geh abends mit dem Willy, einem Jeep, zu deinem Aufenthalt zurück. In Salento gibt es kaum Straßenlaternen und dann merkt man plötzlich, wie dunkel es nachts wirklich ist. Außerdem solltest du dir Zeit im Salento nehmen! Viele Backpacker irren sich damit, dass sie nur zwei Tage im kolumbianischen Dorf bleiben, obwohl es viel zu sehen und zu tun gibt!

Durch Kolumbien reisen

Planst du eine Reise durch Kolumbien? Oder hast du bei diesem Artikel Lust bekommen das zu tun? In Kolumbien gibt es noch viel mehr zu sehen! Neben dem in diesem Artikel erwähnten Spaziergang im Valle de Cocora kann ich auch einen Besuch im Parque Tayrona empfehlen. Magst du Abenteuer? Dann ist der viertägige Dschungeltrip nach Ciudad Perdida genau das Richtige für dich!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.