Parque Tayrona in Kolumbien: Wandern, Affen sehen und schwimmen

Parque Tayrona Colombia

Der Parque Tayrona in Kolumbien ist aus vielen Gründen etwas Besonderes. So liegt dieser mit Palmenwald gefüllte Nationalpark direkt am Meer. Sie können auch einige schöne Tiere wie Tukane und Affen beobachten. Oh, und der Park hat ein paar schöne Badestellen. Das ist nicht so logisch, wie es sich vielleicht anhört, denn vielerorts an der kolumbianischen Küste ist Schwimmen wegen der Strömung zu gefährlich. Kurz gesagt, der Parque Tayrona ist definitiv eine Wanderung mit Übernachtung wert. Scroll mal weiter, wenn du noch nicht überzeugt bist 😉

WANDERN DURCH PARQUE TAYRONA

Vom Haupteingang auf der Ostseite des Parks aus kann man den Park zu Fuß oder zu Pferd erkunden. Wir haben uns entschieden, alles zu gehen, weil man dann freier ist und viel mehr sieht. Was die Entfernungen betrifft, so ist dies ebenfalls einfach zu realisieren. Nach der Eingang folgt man zunächst einer asphaltierten Straße bis zum eigentlichen Beginn des Wanderweges. Auf dem Hinweg sind wir dieses Stück gegangen. Obwohl wir Brüllaffen gehört haben, ist dies nicht unbedingt ein Muss, weil der Weg nicht so interessant ist und alle Kleinbusse an einem vorbeifahren. Für umgerechnet einen Euro sparst du dir diese Stunde zu Fuß.

Der schöne Wanderweg beginnt am Parkplatz. Er führt über Holzdecks durch den Wald und führt dich zur Küste. Nach einer Weile hört man schon das Meer und wenn man es sieht….. Wow! Dann geht es im Zickzack entlang der Küste. Unterwegs sieht man Palmen, die charakteristischen riesigen Felsbrocken und schöne, weitläufige Strände.

Parque Tayrona Colombia wandelen

CAMPEN IM PARK TAYRONA

Der Wanderweg führt einen auch an allen möglichen Schlafplätzen vorbei. Schon am Eingang wird man versuchen, dich verrückt zu machen, Übernachtungen zu buchen. Unsere Erfahrung zeigt, dass dies nicht unbedingt notwendig ist, wenn man pünktlich beginnt und gegen den Mittag am Ziel ankommt. Ich kann dir definitiv empfehlen, eine Nacht im Parque Tayrona zu bleiben. Dies ermöglicht es dir zu entspannen und du musst dir keine Sorgen machen, dass du pünktlich aus dem Park bist. Es ist auch ein fantastisches Erlebnis, inmitten der Natur aufzuwachen und ins Meer zu tauchen. Wir schliefen in einem Zelt auf dem Campingplatz Arrecifes. Die Zelte sind mit zwei Kunststoffmatratzen ausgestattet. Kein Luxus, aber ganz okay. Der Campingplatz verfügt auch über ein Restaurant, in dem man köstlichen Fisch essen kann.

SCHWIMMEN UND AFFEN BEOBACHTEN

Da es morgens (gegen 7 Uhr) schon recht heiß im Zelt wurde, gingen wir nach La Piscina, um ein erfrischendes Bad zu nehmen. Dies war eines der besonderen Erlebnisse in Kolumbien. La Piscina ist eine Art Naturpool im Meer, denn es gibt ein Stück, das durch große Felsen getrennt ist. Es war überhaupt niemand am riesigen Strand und wir beide schwebten auf den Wellen und genossen die ersten Sonnenstrahlen. Ich empfehle auch den Strand von Cabo San Juan: schön und breit, viel Platz, Palmen mit Schatten und man kann sogar Krokodile sehen. Dies sind nicht die einzigen tierischen Bewohner des Parks. Wenn man Glück hat, kann man auch Affen, Salamander, Tukane, Maras und andere spezielle Tiere sehen. Wenn du den Park unter der Woche besuchst, hast du eine bessere Chance auf Ruhe und damit auf Tiere.

Parque Tayrona Colombia eten

TIPPS FÜR DEN PARQUE TAYRONA

Überzeugt? Dann habe ich noch ein paar letzte praktische Tipps für einen Besuch im Parque Tayrona. Zuerst einmal bring genügend Wasser mit. Du könntest es auch an einigen wenigen Stellen im Park kaufen, aber das ist sehr teuer. Nimm deinen großen Rucksack nicht mit in den Park. Wir ließen sie in Playa los Ángelos, wo wir vor und nach unserem Besuch im Park geschlafen haben. Es ist wirklich zu heiß, um mit allem zu schleppen und man braucht kaum etwas. Schließlich kann ich dir empfehlen, rechtzeitig zu gehen. Man muss wirklich nicht exakt bei Eröffnung des Parkes in den Startlöchern stehen, aber am Morgen ist es noch kühler zu wandern und das heißt, man kann am Nachmittag schwimmen. Denk auch daran, dass es gegen 18.00 Uhr dunkel wird und du nicht mehr durch den (natürlich unbeleuchteten) Park wandern solltest.Colombia Parque Tayrona wandelen

MEHR TIPPS FÜR KOLUMBIEN

Planen Sie eine Reise durch Kolumbien? Ich kann nur sagen: Tu es! Wenn Sie gerne wandern, kann ich Ihnen auch einen Spaziergang durch Valle de Cocora bei Salento empfehlen. Für ein wirklich einzigartiges Erlebnis ist die Ciudad Perdida Tour genau das Richtige. Diese viertägige Dschungeltour ist heftig, aber man wird sie nicht so leicht vergessen. Würdest du Kolumbien lieber in dein eigenes Zuhause bringen? Dann mach deine eigenen Patacones mit Hogao oder Arepas.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.