10 Dinge, die du in Münster machen kannst

Wat te doen in Münster

Münster ist die ideale Stadt für einen kurzen Citytrip. Die gemütliche Stadt liegt nah an der niederländischen Grenze und hat neben einer interessanten Geschichte noch viel mehr zu bieten. Gehst du bald nach Münster und fragst dich, was du dort machen kannst? Ich gebe dir 10 Tipps für die Friedensstadt Münster!

Spaziere durch den botanischen Garten

Hinter dem Schloss Münster befindet sich der Botanische Garten Münster. Hier kannst du zwischen den alten Bäumen, bunten Blumen und tropischen Gewächshäusern spazieren gehen. Obwohl der Garten im Frühjahr, wenn alles in voller Blüte ist, am schönsten ist, lohnt sich ein Spaziergang auch in den kälteren Monaten auch, da es im Garten viele Pflanzen gibt, die das ganze Jahr über grün sind. Der Eintritt ist frei.

Adres: Schlossgarten 3

Botanische tuin Münster

Setze dich entspannt am Wasser vom Hafen

Der Münsteraner Stadthafen hat sich von einem Güterumschlagplatz zu einem kreativen Kai entwickelt. Die Mischung aus umgebauten Lagerhallen und moderner Architektur macht den Hafen in Münster zu einem coolen Ort. Tagsüber kann man am Kai spazieren gehen oder die Kunsthalle besuchen, in der sich 30 Künstlerateliers befinden. Am Abend kann man in einem der vielen Cafés oder Restaurants am Wasser essen.

Adresse: Hafen

Besuche die St. Lamberti Kirche und den St. Paulus Dom

Münster hat eine schöne Architektur, aber zwei Gebäude verdienen einen besonderen Platz auf dieser Liste: die St. Lambertikirche und der St. Paulus Dom.

Die St. Lamberti Kirche liegt am Prinzipalmarkt und stammt aus dem 13. oder 14. Jahrhundert. Obwohl die Kirche im Zweiten Weltkrieg weitgehend zerstört wurde, ist das Innere der Kirche immer noch einen Besuch wert.

Der St. Paulus Dom ist ein wenig weiter die Straße hinunter. Die astronomische Uhr, die hier hängt, bietet jede Stunde ein kleines Schauspiel.

Adresse: Lambertikirchplatz 1 / Domplatz 28

Dom Münster bezienswaardigheden

Schlendere über die Promenade

Wo früher die alten Stadtmauern standen, gibt es heute einen grünen Streifen um das historische Zentrum. Die 4,5 Kilometer lange Promenade ist autofrei, so dass man entspannt spazieren gehen oder Rad fahren kann.

Lerne bei Bömskes wie Bonbons gemacht werden

Eine Frau zieht eine klebrige Masse auseinander, wodurch ein langer Faden in verschiedenen Farben sichtbar wird. Der Mann neben ihr schneidet Stücke ab und verwandelt sie in kleine Bonbons mit den schönsten Motiven. Ich könnte das stundenlang faszinierend betrachten! Im Bonbonmanufaktur Bömskes kann man nicht nur Süßigkeiten kaufen, sondern auch während eines Workshops lernen, sie selbst herzustellen.

Adresse: Julius-Voos-Gasse 6

Kaufe Tulpen auf dem Samstagmarkt von Münster

Wann immer ich die Möglichkeit habe, den Markt in einer Stadt oder einem Dorf zu besuchen, tue ich das. Auf diese Weise bekommt man einen kleinen Einblick in das tägliche Leben der Bewohner und außerdem ist die Atmosphäre auf den meisten Samstagsmärkten sehr angenehm. Das war in Münster sicherlich der Fall! Im Frühjahr hat man hier neben einem großen Angebot an Gemüse, Obst, Käse und Gewürzen auch die Möglichkeit, schöne Tulpen in bunten Farben zu kaufen. Das lässt mein niederländisches Herz höher schlagen!

Adresse: Domplatz

Markt Münster

Schau dir den Friedenssaal an

Bei Geschichte hast du sicherlich über den „Frieden von Westfalen“ gelernt. Wusstest du, dass du sehen kannst, wo der Friedensvertrag unterzeichnet wurde? Der Friedenssaal befindet sich im Rathaus von Münster, einem gotischen Gebäude aus der Mitte des 14. Jahrhunderts. Hier wurde 1648 der Friedensvertrag unterschrieben.

Adresse: Prinzipalmarkt 10

Picknick am Aasee

Münster hat einen See in der Nähe des Zentrums: den Aasee. Nur fünfzehn Gehminuten vom Zentrum entfernt kann man sich hier während eines Besuchs an Münster entspannen. Nimm ein Picknick und eine Decke mit und genieße diese grüne Oase.

Adresse: Aasee

Besuch das Haus der Niederlande

Der vollständige Friedensvertrag wurde im Friedenssaal unterzeichnet, aber der Teil, der für die Niederlande wegen der Unabhängigkeit von Spanien so wichtig war, wurde in einem Gebäude nur einen Steinwurf entfernt gültig gemacht: im Haus der Niederlande. Heute befinden sich hier verschiedene Institutionen auf dem Gebiet der Sprache, Literatur, Geschichte und Politik des niederländischen Sprachraums. Es gibt auch regelmäßig Ausstellungen.

Adresse: Alter Steinweg 6/7

Wat te doen in Münster tips

Frühstück oder Kaffee bei café fam

Ob du den Tag gut mit einem ausgiebigen Frühstück beginnen möchtest oder zwischendurch Kaffee genießen möchtest, im Café fam bist du definitiv am richtigen Ort. Am Wochenende servieren sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet für € 8,50 mit frischen Produkten vom Markt. Verpasse auf jeden Fall nicht die Pfannkuchen und Avocadodip!

Adresse: Frauenstraße 14

Mehr Inspirationen für einen Citytrip in Deutschland?

Deutschland hat viele andere schöne Städte für einen Wochenendausflug:

  • In der rauen Hafenstadt Wilhelmshaven wirst du viele künstlerische Details entdecken, wenn du auf sie achtest. Im Sommer findet hier auch ein großes Straßenkunstfestival statt!
  • In der Weihnachtszeit nicht verpassen: der historische Weihnachtsmarkt in Osnabrück.
  • Die Hansestadt Stade im Norden Deutschlands ist mit ihren authentischen Fachwerkhäusern und dem gemütlichen Hafen immer einen Besuch wert.
  • Bist du für ein Wochenende in Hannover? Mache dann einen Ausflug zum Schloss Marienburg. Dieses märchenhafte Schloss wurde einst der Königin Marie geschenkt. Wie romantisch!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.