Colmar: Marchenhafte Stadt im französischen Elsass

In einem verlassenen Colmar steige ich morgens früh aus dem Bus aus. Während ich durch die engen Gassen gehe, wacht die Stadt langsam auf. Die Luken vor den Fenstern öffnen sich, die Leute laufen mit Baguettes über die Straße und die Stühle werden auf die Terrassen gestellt. Bei den ersten Sonnenstrahlen erscheint das Wasser in den Kanälen noch blauer und die bunten Fachwerkhäuser sehen noch schöner aus. Ein Tag in Colmar lohnt sich defenitiv.

Ein Tag in Colmar

Das Beste, was man in Colmar tun kann, ist einfach herumzuwandern. Von einer Seite bis zum anderen Seite des Zentrums ist etwa eine halbe Stunde zu Fuß. Auf dem Weg dorthin gibt es viel zu sehen. Petite Venise zum Beispiel, die ihren Namen der Ähnlichkeit mit der italienischen Stadt verdankt. Nicht nur dort, sondern auch überall in der Stadt befinden sich schöne Fachwerkhäuser. Die Fensterläden sind oft dekoriert und kleine Kunstwerke an sich. Das charakteristischste Viertel ist Le Quartier des Tanneurs, wo früher die Gerber lebten. In der Mitte der Stadt verläuft der Fluss La Lauch, wo man eine Bootsfahrt machen könnte. Für das Koïfhus (das ehemalige Zollamt) müsste man aus dem Boot steigen, aber dieses Gebäude voller Blumen, Bögen und anderer Dekorationen sollte man schon gesehen haben. Das Maison Pfister ist vielleicht kein Fachwerkhaus, aber dieses Gebäude im Stil der frühen deutschen Renaissance ist einen Blick wert.

Colmar Frankreich
Eine der niedlichen Straßen von Colmar

ESSEN IN COLMAR

Immer nett in Frankreich: zur Boulangerie für leckere Sandwiches, Croissants und Süßigkeiten. Bei Paul verkaufen sie zum Beispiel ein köstliches Olivenbrot. Für lokale Produkte kannst du Marché Couvert besuchen, eine Markthalle aus der Zeit Napoleons III. Iss auf jeden Fall auch einen Flammkuchen, eine Spezialität des Elsass.

Colmar essen
Essen in Colmar: Hole dir etwas Leckeres in der Bäckerei und setzen dich am Wasser hin

PRAKTISCHE INFORMATIONEN

Ich kann dir emfpehlen, früh in Colmar anzukommen, weil es dann noch schön ruhig ist. Gegen Mittag ist die Stadt voller Touristen. Das Zentrum von Colmar ist nicht groß und man kann es an einem Tag ganz entspannt sehen. Daher kannst du einen Besuch an Colmar mit einer Städtereise nach Straßburg kombinieren. In der Umgebung kann man auch viele andere süße Dörfer sehen, wie zum Beispiel Turckheim. Vergesse auch nicht die schöne, grüne Umgebung: Im Elsass kann man echt schöne Wanderungen machen.

Colmar was zu sehen
Ein grüner Balkon in Le Quartier des Tanneurs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.